HARTZ IV Betroffene e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


September 2018

Projekte Aktuell > Modellbau > Modellbahn

Da mal wieder das Geld fehlte, suchten wir aus den Sperrholzabfällen geeignete Stücke, um die Seen mit Wasserfällen bauen zu können.
Die Seen waren kein Problem aber die Wasserfälle. Dafür holten wir uns Rat und schauten dazu ins Internet. Wir fanden auch was wir suchten. Daraufhin kaufte ich 1cm dicken Stupor Platten im Baumarkt.
Mit Papier stellten wir schon mal die Schablonen her. Dann wurden die Schablonen auf die Stupor Platte gelegt und ausgeschnitten und danach Angepasst.

Jetzt ging es los, ein Felsmuster in die Platten zu schneiden.
Nach dem alles fertig war, ging es daran, den großen See dar zu stellen. Dazu nahmen wir den Ausschnitt von den Kreisen, um zu schauen, in wie weit wir den See ausschneiden können. Dann sägten wir den angezeichneten Kreis aus. Unter dem ausgeschnittenen See wurde jetzt die der Ausschnitt vom Kreis angeschraubt. Da die Kanten 45° betrugen, schleiften wir die Kanten schräg, um ein besseres Bild eines Strandes zu erzeugen.

Nach dem das geschafft war, klebten wir den "Felsen" an den entsprechenden Stellen fest. Um ein besseren Halt zu garantieren, wurde alles mit Stecknadeln fixiert.

Jetzt besorgten wir und das vierte Segment unserer Platte.
Hier zeichneten wir den Gleisverlauf auf, um danach das Speerholz zu zuschneiden und ein zu zeichnen, wo die Vierkanthölzer angeschraubt werden.

Dann ging es auch rann, die Vierkanthölzer zu zuschneiden und dann die Vierkanthölzer auf die Tischplatte zu schrauben. Darauf wurden nun die Fahrspuren für die Gleise angeschraubt.

Nach dem alles fertig war, ging es mit den unteren Teil der Platte weiter. Zuerst musste wieder der Kork zugeschnitten und aufgeklebt werden. Nach dem Trocknen wurde der Gleisverlauf aufgezeichnet. Dasselbe machten wir auch gleich beim fünften Segment und glichen alles bis zu dem Auffahren an.

Da wir nicht mehr hier weiter kamen, machten wir uns eine Zeichnung von den beiden oberen Teilen, die über die Auf- und Abfahrten kommen. Hier wurden nicht nur die Gleise eingezeichnet, sondern auch Straßen, Plätze und Gebäude.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü