HARTZ IV Betroffene e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


September

Artikel > 2008

Projekt "Schulmaterial"


Der Verein HARTZ IV Betroffene e.V. möchten wider Spenden sammeln, wie im vergangenen Jahr, um Schülern das nötige Schulmaterial kaufen zu können. Da im Regelsatz für Schulmaterial nichts vorgesehen ist und die Preise angezogen haben, ist es uns wichtig diese Familien zu unterstützen. Denn nur durch eine solide Bildung kann man dem ALG II entkommen.
Wir vermitteln auch Partnerschaften wo wir Spender und betroffene Familien direkt zusammenbringen (z.B. übernahme von Beiträgen bei Sportclubs, Musikunterricht, Nachhilfe usw.), oder praktische Hilfe im Alltag.

Unser Spendenkonto lautet:
Name:_________ HARTZ IV Betroffene e.V.
Konto:_________ Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam
Kontonummer:__ 3502007640
Bankleitzahl:____ 16050000

Wir möchten uns bei allen Spendern bedanken, die es uns ermöglichen, Schulsachen für die Kinder kaufen zu können, oder die Partnerschaften übernehmen.

Spendenstand:
10,00 EUR


Ich bin der Meinung, diese Steinzeit-Kommunismus-Parolen dieses wohl verrückten Linken schaden Deutschland eher als sie bringen. Heimische und internationale Unternehmer und Investoren werden durch aggressives Geschwätz abgeschreckt und verunsichert.
Sowas wird kaum in Interesse Deutschlands und Europas sein




Die 50 wichtigsten Urteile zu Hartz IV


unter: Recht/AlgII/Urteile


Die neusten Nachrichten im Netz!


Pressemeldung des Erwerbslosen Forum Deutschland


Bundesverfassungsgericht gewährt Prozesskostenhilfe für Verfassungsbeschwerde gegen Höhe der Hartz IV-Regelleistungen


Kürzung des Hartz IV-Regelsatzes bei Jugendlichen -
BA-Chef Weise nicht mehr tragbar


Nele Böhm Kolumne
Hartz IV - Die ungeschminkte Wahrheit

http://www.wirtschaftswetter.de/ausgabe83/neleboehmkolumne1.html

JW - Hetzkampagne gegen Hartz-IV-Empfänger


CSU fordert härteres Vorgehen. Städtebund will mehr Überprüfungen





Faules Fleisch und Vogelkot auf Salat


Geldstrafe für Chef der "Humanen Tafel" / Verdorbene Lebensmittel in Verkehr gebracht


Bund Soziales Zentrum Deutschland e.V.


Grundgesetz endgültig entwertet - Hartz IV Studie macht Grundrechte zum überflüssigen Luxus


Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Arbeitslosengruppen


„Gebrauchsanweisung zum Rechtsbruch“:
Bundesagentur für Arbeit täuscht Hartz-IV-Bezieher mit falschen Vorgaben


gegen Hartz IV


Hartz IV: Trauriger Rekord bei den Tafeln


IAB Kurzbericht


Teure Vorschläge mit erheblichen Nebenwirkungen


Die Hartz wird forciert


Weitere "Wissenschaftler" fordern Kürzung des Hartz-IV-Regelsatzes. Bundesarbeitsminister kündigt schärferes Vorgehen gegen "Mißbrauchsversuche" von Erwerbslosen an


Bereits jeder Achte von sozialen Leistungen abhängig


Volkssolidarität: Nicht weniger sondern mehr Sozialstaat nötig


Der "Aufschwung" kommt!


Studie der Hand-Böckler-Stiftung beweist: Aufschwung nur für Reiche


Die "Konjunktur" für Arbeitslose!


Hartz IV - Machen wir doch einfach mal ein Konjunkturprogramm


Unerhörter Missbrauch!


Zynische Begleitmusik zur Debatte über Hartz IV-Missbrauch




Es wird immer Lustiger!




Arbeitsagentur will hohe Armutsquote aufrechterhalten


Die Klassenmedizin!


Düstere Aussichten für Kassenpatienten



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü