HARTZ IV Betroffene e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Montagsd.

Bilder > 2015 > Teil 2

Potsdamer Montagskundgebung gegen Hartz IV am 18.05.2015


Hier brachte ich erstmalig das von mir organisierte und bezahlte neue Transparent mit, welches auf das auf das enge Zusammenwirken von "Aktionsbündnis gegen Hartz 4 und HARTZ IV Betroffene e.V. optisch Bezug nimmt.
Beide Transparente tragen somit dazu bei, dass einige Hundert Passanten von der Montagskundgebung Kenntnis nehmen konnten.
So können wir verstärkt noch mehr in die Öffentlichkeit gehen und auf unsere Probleme aufmerksam machen.

Ich informierte die Demonstranten über aktuelle Termine und Veranstaltungen.

Unseren dank gilt Alexander der ein Megaphone mitbrachte, um unsere Reden auch Lautstark verkünden zu können.
Somit konnten uns Menschen zuhören, die auf die Tram warteten.

Dr. Dittmer Z. sprach über das Zusammenwirken linker Kräfte für Frieden und Gerechtigkeit (z.B. am Ersten Mai auf dem Steubenplatz).

Horst forderte zur Solidarität mit den Streikenden auf und protestierte gegen Lokaljournalisten, die gegen die Streikende der GDL hetzten.
Er informierte über Aktivitäten der Friedensbewegung und forderte auf zur Teilnahme an der Potsdamer Mahnwache für Frieden und Menschenrechte (PMFM).

Donald filmte den Vortrag von Horst, der ein Textes von Betti Monsig (gegen Rüstungsproduktion der BRD) vorlas.

Nächste MoKu findet am 15.06.2015
Jürgen Weber
Potsdam 19.05.2015

An der der PMFM nahmen mehr als 30 Personen teil.
(bis 20:00h)


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü