HARTZ IV Betroffene e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


März

Artikel > 2018

30.03.2018

Frohe Ostern für alle!?

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Während Rentnern das Geld zum Leben nicht reicht, kassieren Pensionäre immer mehr


Mehr als eine halbe Million Rentner in Deutschland brauchen zu ihrem Lebensunterhalt Hilfe vom Staat. In Städten reicht selbst eine normale Rente kaum noch. Und die Beamten? Können sich auf üppige Pensionen freuen - im Schnitt bekommen sie jetzt erstmals mehr als 3000 Euro.

https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/beamte-bekommen-im-alter-mehr-als-3000-euro-waehrend-rentnern-das-geld-zum-leben-nicht-reicht-kassieren-pensionaere-immer-mehr_id_8688948.html?fbc=fb-shares


PS.: Das ist schon cool! Die nie in die Rentenkasse eingezahlt haben, bekommen die höchste Rente!
Selbstbedienungsladen für Politiker und Pensionäre. Die leben schon im Kommunismus!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Die Hartz-IV-Sätze sind einfach zu niedrig"


Der Wirtschaftswissenschaftler Hickel hat die Sozialdemokratie aufgefordert, sich von Hartz IV in seiner gegenwärtigen Form zu verabschieden. Hickel sagte im Deutschlandfunk, die SPD müsse sich endlich von der Vorstellung befreien, Hartz IV sei die Glückseligkeit für Deutschland. Die Arbeitsmarktreform habe im Gegenteil zu Fehlentwicklungen geführt,

http://www.deutschlandfunk.de/wirtschaftswissenschaftler-hickel-die-hartz-iv-saetze-sind.1939.de.html?drn:news_id=866590

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Finanzminister Scholz lehnt Abschaffung von Hartz IV ab


In der Debatte um ein Ende von Hartz IV meldet sich der Finanzminister zu Wort. Ihm zufolge hält die SPD am Grundprinzip der Arbeitsmarktreform fest.

http://www.handelsblatt.com/politik/international/spd-debatte-finanzminister-scholz-lehnt-abschaffung-von-hartz-iv-ab/21126144.html

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tafel Nürnberg Süd: ARD-Reporter konfrontieren Leiterin mit fragwürdiger Szene


Seit mehreren Wochen schon kursiert eine öffentliche Debatte über Deutschlands Tafeln. Nach der heiß diskutierten Entscheidung der Essener Tafel, Ausländern vorerst keine Nahrungsmittel mehr auszuteilen, geht es nun um die Frage, ob alle der Tafel-Kunden wirklich bedürftig sind oder manche nur das System schamlos ausnutzen.

http://www.gentside.de/tafel/tafel-nuernberg-reporter-filmen-neue-skandaloese-szene_art15671.html?utm_source=facebook&utm_medium=cpcv&utm_campaign=21%2F03%2F2018&cpc=coupon

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Der Trick ist, nur einmal pro Tag zu essen"


Wir haben Hartz-IV-Empfänger gefragt: Wie können Sie von 416 Euro leben? Nur vegetieren, sagen manche. Andere sind stolz, mit so wenig zurechtzukommen.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-03/hartz-iv-leser-antworten-armut-jens-spahn

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
29.03.2018

Befangenheitsablehnung von Richtern


http://www.winter-gbr.de/inhaltframe.cfm?id_bereich=55

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1. Bilanz Winternotprogramm


- Bürgerinitiative Hilfe für Hamburger Obdachlose -


Pressemitteilung vom 28.3.2018


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
27.03.2018

Jobcenter stecken Klienten in Kurse - um eigene Ziele zu erreichen


Der Bundesrechnungshof wirft den Arbeitsagenturen Geldverschwendung und systematische Fehler bei Maßnahmen für Langzeitarbeitslose vor. Es geht nicht allein um 190 Millionen Euro im Jahr.

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/hartz-iv-empfaenger-jobcenter-stecken-klienten-in-kurse-um-eigene-ziele-zu-erreichen/21112464.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jobcenter: Linke ruft Arbeitsminister Heil zur Ordnung


Linken-Chefin Katja Kipping hat den neuen Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) aufgefordert, die Praxis in Jobcentern zu reformieren. Anlass ist ein kritischer Prüfbericht des Bundesrechnungshofes.

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/verschwendung-bei-hartz-iv-massnahmen-jobcenter-linke-ruft-arbeitsminister-heil-zur-ordnung/21115066.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Happy Hartz IV: Warum wir alle vom Arbeitslosengeld II leben sollten


Urlaub auf Staatskosten - so funktioniert Hartz IV wirklich: Ich erhalte schon seit fünf Jahren Arbeitslosengeld II und könnte kaum zufriedener sein. Denn, wie viele schon wissen: Mit Hartz IV muss man sich keine Sorgen mehr um Geld machen - schließlich wird alles bezahlt, was man zum Leben braucht.

https://www.huffingtonpost.de/entry/hartz-iv-satire-arbeitslosengeld-ii-jobcenter_de_5ab7752be4b054d118e3b998

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hartz gleich arm - geht diese Rechnung auf?


Das Land streitet darüber, was arm sein heißt. Jens Spahn sagt: Hartz IV bedeutet nicht Armut. Aber stimmt das? Reicht die Grundsicherung? Oder ist Hartz IV doch staatlich verordnete Armut? Und was muss getan werden, damit die Menschen wieder fit für den Job werden?

https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/videos/video-hartz-gleich-arm--geht-diese-rechnung-auf--102.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
26.03.2018

Sozialgericht Mainz, Beschluss vom 14.03.2018
- S 10 AS 164/18 ER -


Hartz IV: Leistungsempfänger haben keinen Anspruch auf Wechsel des Sachbearbeiters beim Jobcenter

http://www.kostenlose-urteile.de/SG-Mainz_S-10-AS-16418-ER_Hartz-IV-Leistungsempfaenger-haben-keinen-Anspruch-auf-Wechsel-des-Sachbearbeiters-beim-Jobcenter.news25667.htm

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bundesgerichtshof, Beschluss vom 24.01.2018
- VII ZB 21/17 -


Pfändung von Hartz IV-Nachzahlungen unzulässig


Bei Bemessung des pfandfreien Betrags sind für mehrere Monate erhaltene Nachzahlungen auf jeweiligen monatlichen Leistungszeitraum aufzuteilen

http://www.kostenlose-urteile.de/BGH_VII-ZB-2117_Pfaendung-von-Hartz-IV-Nachzahlungen-unzulaessig.news25677.htm

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Weisungen der BA zum SGB II


Die BA hat neue fachliche Hinweise herausgegeben, dieses Mal zu § 41a SGB II und zu § 56 SGB II. Diese gibt es hier: https://tinyurl.com/y8surx64
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mangelernährung bei armen Kindern: So dramatisch ist die Lage in Deutschland


Für die Ernährung von Kindern in Hartz-IV-Familien sind unter drei Euro pro Tag vorgesehen
Forscher glauben gesunde Ernährung ist damit unmöglich

https://www.huffingtonpost.de/entry/kinder-armut-deutschland-hartz-iv-ernaehrung_de_5ab3756fe4b008c9e5f4365c?ncid=yhpf

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
25.03.2018

Arm durch Arbeit


Wer mehr arbeitet, hat weniger Geld: Genau so funktioniert heute leider oft unser Sozialstaat.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/kommentar-wer-mehr-arbeitet-hat-weniger-geld-15509778.html


Hartz IV: FAZ glänzt durch Falschmeldungen!


Erneut blamiert sich FAZ: Presse schlägt erneut mit unsinnigen Meldungen wie: "das Arbeit sich nicht lohnt" zu. Auch in dem neuen Artikel von FAZ steht nur Unsinn!

https://www.freitag.de/autoren/fhp-freie-hartz-iv-presse/hartz-iv-faz-glaenzt-durch-falschmeldungen

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23.03.2018

armutinfo.ch


Geschätzte Besucherinnen und Besucher von armutinfo.ch


Wir haben eine neue Linkssammlung erstellt. Dies soll bei konkreten Fragen im Zusammenhang mit Armut aber auch bei politischen Fragestellungen und Diskussionen weiterhelfen. Die Links sind grob nach Themenbereiche geordnet und beziehen sich primär auf Bundes- und auf Kantonsebene. Innerhalb der Rubrik sind sie alphabethisch geordnet. Für die Inhalte der weiterführenden Webseiten übernimmt armutinfo.ch keine Verantwortung und Haftung. Die Liste kann jederzeit ergänzt werden, über Anregungen und Hinweise freuen wir uns.

http://armutinfo.ch/

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Experte: Jobcenter bestrafen Hartz-IV-Empfänger härter als Gerichte Kriminelle


Der im September vergangenen Jahres verstorbene ehemalige CDU-Generalsekretär Heiner Geißler hatte anlässlich einer Pressekonferenz zu einer Buchvorstellung das Hartz-IV-Gesetz als grundgesetzwidrig erklärt.

https://www.huffingtonpost.de/entry/jobcenter-sanktionen-strafe-gericht_de_5aaf9adde4b0337adf857e7b?utm_term=Autofeed&utm_campaign=Echobox&utm_medium=Social&utm_source=Facebook#link_time=1521477890


Hier der Beweis dazu!

Die Verbrechermafia schlägt wieder zu!


Es ist schon erstaunlich, mit welcher Frechheit das Jobcenter Elbe-Elster hier eine Sanktion ausspricht! Ohne Richter und Vereidigung! Deswegen haben wir auch keinen Rechtsstaat mehr! Aber Widerspruch und einstweilige Aussetzung der Minderung ist schon beim Sozialgericht beantragt!
Es ist schon erstaunlich, mit welcher kriminellen Energie hier das Jobcenter Elbe-Elster vor geht!


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

17-jährige Palästinenserin muss acht Monate in Haft


Die Palästinenserin Ahed Tamimi musste sich in zwölf Punkten vor einem israelischen Militärgericht verantworten. Nun einigte sich die 17-Jährige mit der Anklage auf eine Gefängnisstrafe von acht Monaten.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ahed-tamimi-17-jaehrige-palaestinenserin-muss-acht-monate-in-haft-a-1199287.html


Was anderes kann man von so einem Verbrecherstaat doch nicht erwarten!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Protest gegen Wiederaufbau der Garnisonkirche


Demonstration am Jahrestag des "Tags von Potsdam": Heute vor 85 Jahren gab es an der Garnisonkirche den demonstrativen Handschlag zwischen Adolf Hitler und dem greisen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg. Das Bild gilt vielen als Symbol für den Übergang zur Nazi-Herrschaft. Am Mittwochmorgen wurde an der Baustelle gegen den Wiederaufbau protestiert.

http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Protest-gegen-Wiederaufbau-der-Garnisonkirche2


Keine Bauten für die Nazis!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
22.03.2018

Vergleich zwischen dem Jobcenter Potsdam und meiner Person


Still und Heimlich fand am 14.02.2018 ein Vergleich zwischen dem Jobcenter Potsdam und mir statt.
Dort wurde Beschlossen, dass ich noch ein Zuschuss zu meinen Renovierungskosten bekomme. Seit dem ist Funkstille und ich warte immer noch auf das Geld.
Wie lange braucht das Jobcenter denn noch Zeit, um das Urteil um zu setzen?
Daher werde ich weitere rechtliche Schritte gegen das Jobcenter Potsdam einreichen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Längere Arbeitszeiten, verkürzte Ruhezeiten: FDP fordert neues Arbeitszeitgesetz


Berlin - Die FDP will die gesetzlich zulässige Höchst-Arbeitszeit auf 48 Stunden anheben. Der Gesetzentwurf, der am Donnerstag im Bundestag eingebracht werden soll, sehe auch eine Verkürzung der vorgeschriebenen Ruhezeiten vor, berichteten die "Märkische Oderzeitung" und die "Südwestpresse" am Mittwoch.

https://www.merkur.de/politik/fdp-will-woechentliche-hoechst-arbeitszeit-auf-48-stunden-anheben-zr-9692413.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Arbeit lohnt sich doch


Bedeutet Hartz IV Armut oder nicht? Laut Gesundheitsminister Jens Spahn hat mit Hartz IV jeder das, was er zum Leben braucht. Der Steuerzahlerbund rechnete nach und kam zu dem Schluss: Hartz IV bringt oft mehr als ein Job. Doch so einfach geht die Rechnung nicht auf.

http://www.t-online.de/finanzen/geldanlage/id_83430906/hartz-iv-berechnungen-arbeit-lohnt-sich-doch.html


Lustig, denn jetzt wird es spannend!


Die ersten Medien rudern nach meinem Beitrag im Freitag und durch die Pressemeldung von Professor Stefan Sell nun zurück!

Sie titeln:
"Arbeit lohnt sich doch"!

Es erfüllt einen doch immer wieder mit Freude, und ja auch Schadenfreude, wenn man den ganz "schlauen - rechten" Polemikern mit einfacher Logik, Fakten und guten Argumenten, dass Wasser abgraben kann!
Das sind die Momente, in denen man erkennt:
Jeder Widerstand gegen das Hartz IV - Unrecht macht Sinn und bringt Hoffnung für die Zukunft unserer Kinder!
In diesem Sinne, lasst uns weiter kämpfen und mit Verstand gegen das Hartz IV - Regime streiten!

Euer
Perry Feth

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tagesdosis 21.3.2018 - "Da hat eine ganze Stadt den Mund gehalten"


Zitat Anfang: "2012. Damals stand Hardt also schon in Verdacht. Aber auch der Frauennotruf, die Organisation, die sich in Lübeck wie keine andere für geschlagene und missbrauchte Frauen einsetzt, hat die Sache weiterlaufen lassen. In der Hoffnung, dass schon alles gut wird? Oder, weil der Frauennotruf vor allem am Geldtropf von Stadt und Land hängt und sich lieber nicht mit einem Mann anlegen wollte, der beste Drähte ins Rathaus und nach Kiel hatte?

https://kenfm.de/tagesdosis-21-3-2018-da-hat-eine-ganze-stadt-den-mund-gehalten/


UNGLAUBLICH! wie hier mit missbrauchten Frauen umgegangen wird!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
20.03.2018

Protokolle des Parlamentarischen Rates als public domain


Sehr geehrte Bundeskanzlerin,
in einer Zeit in der Bildung kostenlos über das Internet erfolgen kann, frage ich und bitte ich Sie nun:


http://direktzu.de/kanzlerin/messages/protokolle-des-parlamentarischen-rates-als-public-domain-86308

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Deutschland-Chef von Goldman Sachs wird Staatssekretär


Wichtige Personalentscheidung von Olaf Scholz: Jörg Kukies, Ko-Chef der Investmentbank Goldman Sachs in Deutschland, wechselt ins Finanzministerium.

https://m.tagesspiegel.de/politik/bundesregierung-deutschland-chef-von-goldman-sachs-wird-staatssekretaer/21086578.html?utm_referrer=http%3A%2F%2Fm.facebook.com%2F

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Giffey: Lieber Arbeit fördern als Hartz-IV-Sätze erhöhen


Bei der Bekämpfung von Armut hält es Bundesfamilienministerin Franziska Giffey für wichtiger, Arbeit zu fördern als Hartz-IV-Sätze zu erhöhen. Das sagte sie am Donnerstagabend im ZDF.

https://www.tagesspiegel.de/politik/neue-familienministerin-giffey-lieber-arbeit-foerdern-als-hartz-iv-saetze-erhoehen/21078464.html


Die arme Frau! Leidet massiv unter Gehirnschwund und Realitätswarnehmung! Wer kennt eine Anstalt für die Patientin?
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Langzeiterwerbslose sollen gemeinnützige Arbeit leisten


Der neue Sozialminister Hubertus Heil will vier Milliarden Euro ausgeben, um Langzeitarbeitslosen eine Beschäftigung zu bieten. Den freien Jobmarkt hat der SPD-Politiker dabei nicht im Sinn.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/hubertus-heil-spd-langzeit-arbeitslose-sollen-gemeinnuetzige-arbeit-leisten-a-1198692.html


Da bin ich ja gespannt, wir das funktionieren soll? Glaubt der Ehrlich, dass wir irgend etwas um sonst machen? Oder ist das die Vorbereitung auf einen neuen Sklavenmarkt?
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wirtschaftsweiser kritisiert GroKo-Arbeitsmarktpläne


Die Bundesregierung will einen "sozialen Arbeitsmarkt" für Langzeitarbeitslose schaffen. Der Vorsitzende der Wirtschaftsweisen hält wenig davon. Sein Vorschlag dürfte Alleinerziehenden nicht gefallen.

https://www.welt.de/wirtschaft/article174657113/Langzeitarbeitslose-Wirtschaftsweiser-kritisiert-GroKo-Arbeitsmarktplaene.html

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
19.03.2018

3D-Drucker baut kleine Häuser in 24 Stunden für Wohnungslose


Für gerade einmal $4.000 Kosten. Ein gemeinnütziger Verein hat diese Technik und Idee entwickelt und will damit Wohnungslosen Menschen auf der ganzen Welt helfen.

https://drlima.net/2018/03/3d-drucker-baut-kleine-haeuser-in-24-stunden-fuer-wohnungslose/

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sozialgericht Detmold, Urteil vom 20.06.2017
- S 23 AS 1850/14 -


Das Sozialgericht Detmold hat entschieden, dass eine Rücknahme und Nachzahlung von Sozialleistungen längstens für einen Zeitraum bis zu vier bzw. im Grund­sicherungs­recht bis zu einem Jahr vor der Rücknahme möglich ist.

http://www.kostenlose-urteile.de/SG-Detmold_S-23-AS-185014_Rueckwirkende-Gewaehrung-von-Kosten-der-Unterkunft-ausgeschlossen.news25650.htm

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sozialgericht Düsseldorf, Urteil vom 07.06.2017
- S 12 AS 3570/15 -


Das Sozialgericht Düsseldorf hat entschieden, dass das Jobcenter 50 Euro Taschengeld, die ein Leistungsbezieher monatlich von seiner Großmutter erhält, nicht auf die Grund­sicherungs­leistungen anrechnen darf. Da die Anrechnung die Bemühungen des Klägers, "auf eigene Füße" zu kommen, beeinträchtigen würden, sei eine Berücksichtigung des Taschengeldes grob unbillig.

http://www.kostenlose-urteile.de/SG-Duesseldorf_S-12-AS-357015_50-Euro-Taschengeld-duerfen-nicht-auf-Hartz-IV-angerechnet-werden.news25640.htm

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sozialgericht Heilbronn, Beschluss vom 15.01.2017
- S 3 SO 4120/17 ER -


Das Sozialgericht Heilbronn hat entschieden, dass ein Leistungsempfänger, der für mehrere Monate ins Ausland geht, um seine kranken Eltern zu pflegen, in dieser Zeit keinen Anspruch auf Sozialhilfe hat. Das Gericht verwies darauf, dass Sozial­hilfe­leistungen nur für vier Wochen nach Ausreise sowie ununterbrochenem Auslandsaufenthalt weitergezahlt werden können.

http://www.kostenlose-urteile.de/SG-Heilbronn_S-3-SO-412017-ER_Keine-Sozialhilfe-aus-Deutschland-bei-mehr-als-4-woechigem-Auslandsaufenthalt.news25638.htm

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sozialgerichts Karlsruhe (Az.: S 12 AS 1866/17).


Erstausstattung bei Geburt: Anspruch auf Säuglingserstausstattung auch bei zweitem Kind


https://www.anwaltsregister.de/Rechtsprechung/Erstausstattung_bei_Geburt_Anspruch_auf_Saeuglingserstausstattung_auch_bei_zweitem_Kind.d5200.html

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2,3 Millionen Euro für 30 Tage im Amt


Ende Januar 2017 erklärte Rüdiger Grube im Streit mit dem Aufsichtsrat seinen sofortigen Rücktritt. Für den letzten Monat im Amt erhielt er eine hohe Abschiedszahlung.

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/abfindung-fuer-ex-bahnchef-grube-2-3-millionen-euro-fuer-30-tage-im-amt/21082542.html

DAS sind die schlimmsten Sozialschmarotzer! Zu Foul um zu Arbeiten, aber wenn es ums abkassieren geht, sind sie die Ersten.
------------------------------------------------------------------------------------------------

17.03.2018

Das neuste von der Modelleisenbahn

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In eigener Sache!


Gestern war ein Italienisches Fernsehteam bei mir, um mich über Hartz IV aus zu fragen. Wer mich kennt, kann sich vorstellen, welche Antworten der Journalist von mir bekommen hat. Zumindest war es eine lockere und offene Atmosphäre. Der Journalist war dann doch sehr erstaunt, wie Hartz IV die Menschen in die Armut treibt. Leider kann ich hier den Beitrag nicht veröffentlichen, da es nur im italienischen Fernsehen gezeigt wird.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
15.03.2018

Arbeitslos und dann Hartz IV? So viel darf Ihnen das Jobcenter wegnehmen


Wer seinen Job verloren hat und kein Arbeitslosengeld I mehr erhält, sieht oft im Arbeitslosengeld II seinen letzten Rettungsanker - auf Hartz IV-Niveau. Doch dafür müssen Sie bereit sein, einen Großteil Ihrer Ersparnisse aufzubrauchen. FOCUS Online erklärt, was Sie behalten dürfen - und was Sie vorher opfern müssen.

https://www.focus.de/finanzen/news/arbeitslosengeld/hartz/arbeitslos-und-dann-hartz-iv-so-viel-darf-ihnen-das-jobcenter-wegnehmen_id_8613006.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir haben Hartz-IV-Empfänger gefragt, was sie von Jens Spahn halten


"Wenn ich ein Viertel von Spahns Gehalt verdienen würde, wäre ich komplett zufrieden." - "Am liebsten würde ich ihm in die Fresse hauen."

https://www.vice.com/de/article/neqaag/wir-haben-hartz-iv-empfaenger-gefragt-was-sie-von-jens-spahn-halten

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Teltow: Flüchtlinge zahlen 700 Euro für ein Zimmer


Asylbewerber müssen zum Teil nach Bad Belzig ziehen. Anerkannte Flüchtlinge sollen hohe Mieten für den Verbleib im Flüchtlingsheim zahlen.

http://www.pnn.de/pm/1266185/

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
14.03.2018

Die Würde des Menschen ist denunzierbar
Eine Kolumne von Mely Kiyak


Was heißt Armut in Deutschland? Die Diskussion über Hartz IV scheint nur in Gang zu kommen, wenn sich ein Politiker möglichst frech und schamlos äußert.

http://www.zeit.de/kultur/2018-03/hartz-iv-jens-spahn-deutschstunde

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Serie: Armut in Deutschland: "Eine öffentliche Hinrichtung": Mutter erzählt, wie sie nach Ehe-Aus in Hartz IV rutschte


Miriam mag kein Opfer sein und doch scheint der Kampf, den die Alleinerziehende für sich und ihre beiden Kinder führt, irgendwie aussichtslos. Zu wenig im Kühlschrank haben und im Winter frieren - so was gibt es mitten in Deutschland. Bei FOCUS Online erinnert sich die Mutter an die schweren Jahre mit Hartz IV. Aufgezeichnet von Elisabeth Hussendörfer

https://www.focus.de/familie/weiblich-alleinerziehend-arm-war-wie-eine-oeffentliche-hinrichtung-wenn-eine-mutter-am-existenzminimum-lebt_id_8599689.html


Ich sollte eine HARTZ IV Empfängerin beraten, was ich auch gerne gemacht hätte. So sollte Sie mich Anrufen, um auftretende Probleme zu klären. Und schon war ein neues da. Sie hat nur ein Prepaidhandy und ich hab auch kein Geld mehr zum telefonieren, da ich für meine Arbeit noch nicht mahl eine Aufwandsentschädigung von der Stadt Potsdam bekomme. Mit so leichten Mitteln verhindert der Staat dass wir uns gegen Hartz IV wehren können und uns die finanziellen Mittel dazu entziehen, was man für eine gute Beratung braucht!
Dadurch wir uns die Beratung und Betretung von ALG II Bezieher fast unmöglich gemacht. Das sollten sich mal die jenige Überlegen, die gegen eine finanzielle Unterstützung unseres Vereins sind!
Das trifft nicht den Verein, sondern immer die die Hilfesuchend sich an uns wenden.
Ach ja, mal zu der Geschichte. Hier sieht man doch überdeutlich, wie der Staat versagt hat! Aber das schärfste sind die Kommentare! So viel Dummheit und Neid hätte ich nicht erwartet! Hier ist nicht die Frau schult, sondern der Staat! Keine Kitaplätze, Kindergeld was auf Hartz IV angerechnet wird und Mindestlohn der zum Leben nicht reicht, so sieht die Wirklichkeit aus! Wer das nicht sieht, ist Blöd oder Blind!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Selbsttest im Restaurant: Jens Spahn beweist, dass man von 416 Euro Hartz IV locker satt wird


Berlin (dpo) - Für seine Äußerungen über Armut in Deutschland wurde Jens Spahn heftig kritisiert - jetzt hat der künftige Gesundheitsminister in einem Berliner Restaurant den Beweis geliefert, dass eine Person von einem Hartz-IV-Regelsatz für Alleinstehende sehr wohl ohne Probleme satt werden kann. Der CDU-Politiker hofft, seine Kritiker damit endlich zum Schweigen gebracht zu haben.

http://www.der-postillon.com/2018/03/spahn-IV.html?m=1

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drogen, Sex, Mord! Pakistaner-Bande schändete mehr als 1.000 Kinder


Gruppenvergewaltigungen, Zwangsabtreibungen und sogar Morde sind ein Teil der Verbrechen, die einer pakistanischen Migranten-Community in Telford (Großbritannien) zur Last gelegt wird. Über 70 pakistanische Täter, bis zu 1.000 Opfer, über 30 Jahre Martyrium der Mädchen.

https://www.wochenblick.at/drogen-sex-mord-pakistaner-bande-schaendete-mehr-als-1-000-kinder/


PS.: Warum Berichten ARD und ZDF nicht über den Skandal? Genau, weil Politiker mit drin hängen. Das erinnert mich so an Brüssel!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
13.03.2018

Wo Gute Arbeit drauf steht, ist nur ein kräftiges Weiter-So drin


Im Wortlaut von Jutta Krellmann, Susanne Ferschl, Jessica Tatti, Pascal Meiser, 15. Februar 2018

https://www.linksfraktion.de/themen/nachrichten/detail/wo-gute-arbeit-drauf-steht-ist-nur-ein-kraeftiges-weiter-so-drin/

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bundesagentur für Arbeit sperrt häufiger Arbeitslosengeld


Die Bundesagentur für Arbeit sperrt Arbeitslosen immer häufiger das Arbeitslosengeld I. Dies geht aus Zahlen der Behörde hervor, die unserer Redaktion vorliegen. Danach gab es im Jahr 2017 insgesamt 810.429 Fälle, in denen das Arbeitslosengeld vorübergehend nicht gezahlt wurde.

https://www.waz.de/politik/bundesagentur-fuer-arbeit-sperrt-haeufiger-arbeitslosengeld-id213692833.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
12.03.2018

Sozialgericht Konstanz, Beschluss vom 27.02.2018
- S 11 AS 409/18 ER -


Hartz IV: Kein einstweiliger Rechtsschutz gegen eAkte beim Jobcenter


Geltende Regelungen zum Schutz von Daten vor unberechtigtem Zugriff durch Dritte bei Verwendung der eAkte nicht außer Kraft gesetzt
Das Sozialgericht Konstanz hat entschieden, dass die Rechte eines Leistungs­berechtigten nicht dadurch verletzt werden, dass das Jobcenter die Akte eines Leistungs­berechtigten in elektronischer Form führt.


http://www.kostenlose-urteile.de/Sozialgericht-Konstanz_S-11-AS-40918-ER_Hartz-IV-Kein-einstweiliger-Rechtsschutz-gegen-eAkte-beim-Jobcenter.news25617.htm

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

25 Quadratmeter Deutschland


Sozialer Wohnungsbau ist relativ: Was in München günstig ist, erscheint in Berlin sauteuer. Die Suche nach einer Bleibe ist wie Lotto spielen.

http://www.taz.de/!5488495/

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Modelleisenbahnfortschritt von der vergangenen Woche!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

An alle Kinder die die GroKo noch nicht verstehen


Man muss das mal so sehen.
Die BRD ist ein Konzern, der Geld haben will (Steuern).
Da aber in der Konzernspitze nur Millionäre sitzen, wollen Sie selber so wenig wie möglich Steuern zahlen, aber viel Verdienen.
Soweit so gut.
Jetzt hat die Konzernspitze aber ein Problem.
Alle 4 Jahre soll eine neue Konzernspitze gewählt werden.
Um die Wahl auch finanzieren zu können, lässt man sich von anderen Konzernen die Gesetze vorschreiben, um Geld von ihnen zu bekommen.
Die nennt man Lobbyisten aus der Wirtschaft.
Da der BRD-Konzern sehr groß ist, gibt es auch viele Lobbyisten, die den Konzernbossen der BRD, die Gesetze vorschreiben.
Da ist es unerheblich, ob die Konzernbosse der BRD Ahnung von ihrem Job haben, oder nicht!
Aber deswegen hat der BRD-Konzern noch keine Steuern!
Also überlegen sich der BRD-Konzern und die Lobbyisten ein Steuersystem, das nach außen hin die Konzerne und reichen Menschen am meisten besteuern!
Aber wie macht man das am besten?
So wurden Steuergesetze erfunden, die so viele Ausnahmen zulassen, dass Konzerne und reiche Menschen kaum noch Steuern zahlen brauchen!
Aber irgendwoher müssen die Steuern dennoch kommen.
Da kommen jetzt die Untertanen (Arbeiter, Mittel- und Kleinstand) ins Spiel.
Die haben keine Möglichkeit ihre Einkünfte an der Steuer vorbei zu führen, da das Steuerrecht das nicht zulässt.
Und schon hat der BRD-Konzern seine Einkünfte gesichert und kann damit machen, was er will, weil derjenige, der die Steuern Erwirtschaftet hat, nichts zu sagen hat.
Bei der ganzen freudigen Euphorie der BRD-Konzernspitze über die sprudelnden Steuern, gibt es ein kleiner Makel.
Was machen wir mit denen, die keine Steuern zahlen und Geld kosten?
Ganz einfach: daraus wird ein Kostenfaktor!
Um den Kostenfaktor so klein wie möglich zu halten, werden Gesetze erlassen (SGB) die sich zwar nicht an das Grundgesetz des BRD-Konzerns halten, aber Proteste von den Kostenfaktoren sind kaum zu erwarten, da sie keine Unterstützung bekommen.
Durch eine Gründung einer Tochterfirma (Jobcenter) werden die Kostenfaktoren gesammelt und verwaltet. Da man dort auch Sparen muss, werden die Kostenfaktoren wie auf Bewährung behandelt und wer gegen die Bewährungsauflagen verstößt, wird mit Geldentzug bestraft. Dass dabei die Kostenfaktoren ihre Wohnung oder Gesundheit verlieren, zum Schweinetrog (Tafel) müssen und viel früher Sterben, ist dem BRD Konzern ziemlich egal. Hauptsache ihre Einkünfte stimmen.
Da der BRD Konzern auch über die entsprechende (Lügen)Presse verfügt, kann man den Kostenfaktor auch als foules Pack und asozial hinstellen, obwohl es nicht stimmt.
Somit kann man das Existenzminimum vom Kostenfaktor so gering wie möglich halten und noch behaupten dass es reicht, obwohl jeder weiß, dass das eine Lüge ist!
Mann könnte auch dagegen Klagen.
Aber da alle Richter aus dem BRD-Konzern kommen, ist eine Klage aussichtslos!
Es gibt aber auch noch einen nicht zu vergessenen Nebeneffekt!
Jetzt können die Lobbyisten und reichen Menschen die Arbeiter erpressen, nicht so viel Lohn zu verlangen, da sie dann selber zu den Kostenfaktoren werden.
Somit hat sich die Arbeit der Lobbyisten und reichen Menschen gelohnt!
Der BRD-Konzern macht alles, um den Lobbyisten frei Hand zu lassen, die Löhne zu drücken, Arbeitsbedingungen zu verschlechtern und die Untertanen vor zu gaukeln, wie toll doch das Leben im BRD Konzern ist und sie ihn unbedingt weiter Wählen sollen.
Wenn man nun denkt dass es ja Gewerkschaften für die Untertanen und Kostenfaktoren gibt, stimmt das ja auch. Dass hat aber ein kleinen Fehler. Da einige Gewerkschafter auch Bosse sind und fleißig im BRD Konzern mitspielen, ist da auch keine wahre Unterstützung zu erwarten.
Daran wir sich leider so schnell nichts ändern, da sich die Untertanen und Kostenfaktoren nicht einig sind den BRD Konzern abwählen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

11.03.2018

Das neuste von Harald Thomé
Fachreferent für Arbeitslosen- und Sozialrecht


Kritik an Essener Tafel


Sozialrecht Justament: Neue Auflage der modifizierten Zuflusstheorie

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jens Spahn: "Hartz IV bedeutet nicht Armut"


Der Aufnahmestopp für Ausländer an der Essener Tafel hat eine Debatte in Gang gebracht, die über die Grundfrage, wer Zugang zu freien Lebensmitteln bekommt, hinausgeht. Aufgrund wachsender Armut in Deutschland wird zunehmend die Leistungsfähigkeit des Sozialsystems infrage gestellt.

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_83369782/debatte-um-essener-tafel-jens-spahn-hartz-iv-bedeutet-nicht-armut-.html

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
09.03.2018

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zweibrücken: Wie die Stadt Hartz-IV-Empfänger unterbringt, ist unwürdig


In einer Wohngemeinschaft bringt die Stadt Zweibrücken Obdachlose und Hartz-IV-Empfänger unter Wohlfühlen könne die sich in dem Haus voller Dreck und Müll wohl kaum

http://www.huffingtonpost.de/entry/zweibruecken-hartziv-wohnung_de_5a9d32e8e4b0479c02550acb

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wieso Hartz IV tatsächlich zu wenig zum Leben ist


Immer mehr Menschen in Deutschland nutzen Tafeln. Ein Grund sind die knappen Hartz-IV-Bezüge, die sich am Existenzminimum ausrichten. Das aber wird - mit Wissen der Regierung - seit Jahren zu niedrig berechnet.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/tafel-streit-wieso-hartz-iv-tatsaechlich-zu-wenig-zum-leben-ist-a-1197012.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hamburg: Neue Regelungen: So teuer dürfen Hartz-IV-Empfänger wohnen


Gute Nachrichten für Bedürftige.
Hartz-IV-Empfänger und Asylbewerber erhalten künftig höhere Mietzuschüsse. Die Angemessenheitsgrenzen seien an den jüngsten Mietenspiegel angepasst worden, teilte die Sozialbehörde am Donnerstag mit.

https://www.focus.de/regional/hamburg/hamburg-neue-regelungen-so-teuer-duerfen-hartz-iv-empfaenger-wohnen_id_8583003.html

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

06.03.2018

"Straßenobdachlosigkeit gibt es in Finnland nicht mehr"


In Finnland ist die Obdachlosigkeit gesunken wie sonst nirgends. Denn jeder Bürger bekommt dort eine Wohnung vom Staat. Könnte das auch in Deutschland funktionieren?

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-03/finnland-soziale-gerechtigkeit-grundwohnen-juha-kaakinen-interview

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr Geld für Hartz-IV-Empfänger


Der Landkreis hat bei den Kosten der Unterkunft nachgebessert und zahlt rückwirkend.

http://www.sz-online.de/nachrichten/mehr-geld-fuer-hartz-iv-empfaenger-3886118.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Krebs-Patient hat Ärger mit dem Jobcenter


Schwerstkranker sollte als Schlosser arbeiten


DORTMUND Ein Hartz-IV-Empfänger, der aufgrund einer Krebserkrankung schon länger nicht arbeitsfähig ist und es auch nie mehr sein wird, bekam vom Jobcenter Dortmund mehrfach Arbeitsvorschläge. Zuletzt im Februar 2018. Gleichzeitig beklagt der schwerstkranke 57-Jährige weiteren Ärger mit dem Jobcenter.

https://www.ruhrnachrichten.de/Staedte/Dortmund/Schwerstkranker-sollte-als-Schlosser-arbeiten-1262703.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
05.03.2018

Das neuste vom Projekt "Modelleisenbahn"

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sozialgericht Detmold, Urteil vom 28.11.2017
- S 23 AS 1759/16 -


Jobcenter muss Nachforderung aus Betriebs­kosten­abrechnung für ehemals vom Leistungsbezieher bewohnte Wohnung übernehmen

http://www.kostenlose-urteile.de/SG-Detmold_S-23-AS-175916_Jobcenter-muss-Nachforderung-aus-Betriebskostenabrechnung-fuer-ehemals-vom-Leistungsbezieher-bewohnte-Wohnung-uebernehmen.news25586.htm

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

aktion ./. arbeitsunrecht - Initiative für Demokratie in Wirtschaft & Betrieb


Liebe Leser*innen!



Unter den Augen der Staatsanwaltschaft Frankfurt treiben Union Buster wie der Hardcore-Rechtsanwalt Helmut Naujoks in Hessen seit Jahren ihr Unwesen.
Deshalb protestieren wir am kommenden Mittwoch in Frankfurt auf der Straße. Eine Online-Petition an den Frankfurter Oberstaatsanwalt ist in Arbeit. Anlass ist Union Busting bei I-SEC und Travelex am Frankfurter Flughafen.
Wir haben das Affentheater nach Drehbuch von Naujoks nun lange genug rein dokumentarisch begleitet (Kündigungsversuche, Hausverbote, Missachtung richterlicher Anordnungen, Schadensersatzklagen, Verleumndungen und planmäßige Terminverschiebungen).
In Anlehnung an die berühmten drei Affen, die nichts sehen, nichts hören und nichts sagen, verkleiden wir uns mit Affenmasken als Richter_innen, Polizisten und Staatsanwälte in Roben und entsprechenden Plakaten.
Die aktion ./. arbeitsunrecht ruft zum Protestmarsch durch Frankfurt auf!
TREFFPUNKT
" Mittwoch, 7. März 2018, 10.30 Uhr
" Arbeitsgericht Frankfurt, Gutleutstr. 130
Es geht um systematische Demontage unliebsamer Betriebsratsmitglieder und Sabotage der Betriebsratswahlen 2018 am Frankfurter Flughafen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
04.03.2018

Wohnungsmarkt steckt in der Krise


Erstmals seit fünf Jahren legt das Potsdamer Rathaus eine Analyse zur Sozialen Wohnraumversorgung vor. Fazit: Die Schere zwischen Angebot und Nachfrage öffnet sich immer weiter. 2016 fehlten in der Stadt fast 7000 Wohnungen. Es gibt einen Verdrängungswettbewerb zu Lasten der sozial Schwachen.

http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Wohnungsmarkt-steckt-in-der-Krise


Das ist schon ein Grund die MAZ nicht zu kaufen! Wenn 7000 Wohnungen fehlen, gibt es ein Verdrängungswettbewerb zu Lasten der sozial Schwachen, die die hohen Mieten nicht mehr zahlen können!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neues von Harald Thomé


SG Hannover: zu den Ansprüchen nach § 21 Abs. 6 SGB II gehört auch ein Tablet


Das SG Hannover hat in einem rechtskräftigen Eilverfahren (Beschluss v. 06.02.2018 - S 68 AS 344/18 ER) ein Jobcenter dazu verurteilt, ein Tablet für einen Schüler in Höhe von 369,90 € zu übernehmen.
Anspruchsgrundlage für solche Bildungskosten ist die verfassungskonforme Auslegung des Mehrbedarfs nach § 21 Abs. 6 SGB II. Bildungskosten sind in der Regel kein laufender Bedarf. Da die Deckung dieses Bedarfs verfassungsrechtlich zur Sicherung des Existenzminimums aber erforderlich ist, hat eine analoge Anwendung von § 21 Abs. 6 SGB II zu erfolgen, um eine Bedarfsunterdeckung zu vermeiden. Für Bedarfsspitzen, also größere einmalige Bildungsbedarfe, gibt es keine Anspruchsgrundlage, es ist somit zu einer planwidrigen Regelungslücke gekommen, die nun verfassungskonform durch Auslegung des § 21 Abs. 6 SGB II zu füllen ist (LSG NDS v. 11.12.2017 - L 11 AS 349/17; SG Hildesheim v. 22.12.2015 - S 37 AS 1175/15; SG Hannover v. 06.02.2018 - S 68 AS 344/18 ER).


Das dahingehende Urteil ist hier veröffentlicht: https://tinyurl.com/ycukezoy

Ein Artikel in der HAZ dazu hier: https://tinyurl.com/yalmc769

Es entwickelt sich jetzt so langsam und endlich eine Rechtsprechung heraus, nach denen auch einmalige Schulbedarfe und PC's von den Jobcentern zu übernehmen sind. Endlich! Insgesamt muss dabei aber noch einiges geklärt werden.

Es ist Leistungsbeziehern nun zu empfehlen Schulbedarfsanträge zu stellen und die Ansprüche durch Gerichtsverfahren klären zu lassen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
02.03.2018

Arbeitslose in Deutschland am ehesten arm


Nirgendwo in der EU ist das Risiko so hoch wie in Deutschland, als Arbeitsloser in die Armut abzurutschen. In Frankreich und Dänemark ist die Quote nur halb so hoch. Politiker fordern eine Veränderung im Sozialsystem.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/deutschland-eu-weit-hoechstes-armutsrisiko-bei-arbeitslosigkeit-a-1195535.html

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dobrindt widerspricht Merkel und zeigt Verständnis für Essener Tafel


Die Essener Tafel nimmt vorerst nur noch Deutsche neu in die Kartei auf. "Das ist nicht gut", sagt die Bundeskanzlerin - CSU-Landesgruppenchef Dobrindt hält die Entscheidung für "nachvollziehbar".

https://www.tagesspiegel.de/politik/abweisung-beduerftiger-auslaender-dobrindt-widerspricht-merkel-und-zeigt-verstaendnis-fuer-essener-tafel/21007250.html

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In eigener Sache!


Ich habe in den vergangenen Monaten mal wieder feststellen können, dass die Sozialgerichte immer im Sinne des Jobcenters "Urteilen".
Im Folgenden möchte ich dazu zwei Vergleiche Veröffentlichen, die unter dem Ausschluss der Öffentlichkeit "verhandelt" wurden.
Fangen wir mal bei der Vergleichsverhandlung vor dem LSG Berlin Brandenburg an.
Zum Verständnis hier eine kurze Erläuterung.
Ich hatte ein 1,00 € Job in einer Schule zur Unterstützung des Hausmeisters. Soweit so gut! Alls machte ich die Arbeiten die von mir Verlangt wurden, sonst hätte der Hausmeister mich nicht gebraucht und die Maßnahme wäre beendet gewesen. Das wiederum hätte aber eine Sanktion wegen unsozialen Verhalten nach sich gezogen. Da interessierte es niemanden, dass die Tätigkeiten gegen § 16 d SGB II verstoßen.
Also Klagte ich auf das volle Gehalt eines Hausmeisters.
Dann kam die abenteuerliche Berechnung von dem Richter!
Er rechnete alles eins zu eins gegen, ohne die Freibeträge zu beachten.
Aber lesen Sie selber HIER nach uns Bilden sich Ihre Meinung. Sehr Interessant für alle Rechtsanwälte, die im Sozialrecht tätig sind. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!


Zur zweiten Vergleich, der auch ohne die Öffentlichkeit statt fand.
Hier ging es um die zusätzlichen Kosten für eine Renovierung und die Mehrkosten für Strom.
Wie zu erwarten war, wurde mal wieder im Sinne des Jobcenters verglichen.
Somit soll ich meine Räume selber renovieren, obwohl ein ärztliches Attest vor liegt, dass ich über Kopf nicht Arbeiten darf, was aber die Richterin nicht interessierte. Auch neue Raufasertapete ließ sie nicht gelten, obwohl Bilder existierten, wo meine "nackten" Wände zu sehen sind. aber auch auf die vorhandenen Wände mit Raufaser kann man keine neue Farbe auftragen, da die alte Farbe abbröckelt. Aber auch dass interessierte die Richterin nicht, da sie den Preis für die Renovierung für die Wohnung unbedingt drücken wollte. So soll ich jetzt für 260,00 € ein Fachmann bezahlen, der die Küche renoviert (da ich das nicht kann), für Raufasertapete und Farbe reichen!
Zu den Stromkosten.
Da wer nur zu sagen, dass auch hier die Richterin gegen Urteile des BSG verstoßen hat. Für die Begründung keine Stromkosten zu bezahlen, verdient schon ein Oskar für Sozialbetrug!
Hier der "Vergleich"!


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü