HARTZ IV Betroffene e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Kreuza. 01.06.

Projekte > Kreuzaktion > 2014

Diesmal standen wir am Rande einer Umweltveranstaltung auf der Straße des 17. Juni.
Es kamen vereinzelte Berlinbesucher vorbei und betrachteten sehr schweigend die Kreuze.
Vereinzelt verteilten wir auch unseren Flyer.
Nach dem Mittag ging es dann richtig los. Über 200.000 Radfahrer sahen unsere Plakate und die Kreuze. Viele Radfahrer hielten an, um sich die Kreuze von nahen zu betrachten. Viele fragten uns, was eigentlich die Agenda 2010 sei? Das fand ich sehr erschrecken, wie wenig die Leute über dieses menschenverachtende Gesetz wussten. Hier mussten wir erst einmal Aufklärungsarbeit leisten. Dafür bekamen wir viel Zustimmung. Auch kamen Leute vorbei, die uns direkt über Hartz IV fragenstellten. Die konnten wir zu Zufriedenheit der Fragesteller beantworten und auch einigen Mut zu machen, sich gegen falsche Bescheide zu wehren.
Rundum war es für uns, eigne erfolgreiche Veranstaltung gewesen.
Wie immer, war von der Presse nichts zu sehen.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü