HARTZ IV Betroffene e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Juni 2018

Projekte Aktuell > Modellbau > Modellbahn

In eigener Sache


Hier das neuste zu unserem Projekt "Modellbau"


Anfang des Jahres stellte unser Verein ein Antrag zur Unterstützung unsers Projekts "Modellbau" beim Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Land Brandenburg.
Mit dem Projekt "Modellbau" wollten wir Kindern aus Hartz IV Familien und Flüchtlingskindern eine gemeinsame Freizeitgestaltung anbieten.
Hier nun die Antwort aus dem Ministerium die durch eine Linke Ministerin besetz ist!

Wie zu erwarten war, hat das Ministerium eine Förderung durch Lottomittel abgelehnt. So stehen Kinder vom Hartz IV Familien und ausländische Kinder nicht auf der Pioritätenliste des Ministeriums. Außerdem wusste ich gar nicht, dass in Potsdam schon ein derartiges Freizeitangebot besteht! Dumm nur, das es so ein Freizeitangebot in Potsdam nicht gibt!
Wir könnten jetzt Widerspruch einlegen, aber dass können wir uns sparen, da es sowieso nichts bringt!
Fazit: Die Stadt Potsdam und das Land Brandenburg sind der Meinung, keine Aktivitäten der Ärmsten der Stadt finanziell zu unterstützen. Wir sind halt keine Menschen, sondern nur Kostenfaktoren!


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü