HARTZ IV Betroffene e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Juni

Artikel > 2018

30.06.2018

Wasserprivatisierung verhindern - JEFTA stoppen


Die EU hat es eilig: In wenigen Tagen stimmt sie über JEFTA ab. Das Handelsabkommen mit Japan ermöglicht die Privatisierung unserer Wasserversorgung - mit schlimmen Folgen. Die SPD kann das Desaster noch verhindern. Darum: Unterzeichnen Sie hier für unser Wasser - und fordern Sie von der SPD den Stop von JEFTA.

https://aktion.campact.de/wasser-jefta/appell/teilnehmen?utm_campaign=/wasser-jefta/&utm_term=link1&utm_medium=Email&utm_source=/wasser-jefta/appell/&utm_content=random-a

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
29.06.2018

Die neusten Bilder von unserem Patenhund Jeery Lee!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hartz IV: Regierung betrügt Steuerzahler -


und Hartz IV - Bezieher! Mit miesen Tricks werden jedem Steuerzahler jedes Jahr etwa 2000 Euro vom Staat gestohlen! Wer ist also der wirkliche "Sozialschmarotzer - und / oder Sozialbetrüger"?

https://www.freitag.de/autoren/fhp-freie-hartz-iv-presse/hartz-iv-regierung-betruegt-steuerzahler

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das neuste von Frigga!


Strafanzeige gegen AV wegen Nötigung zur Bewerbung im Erotikbereich


Interessant, was sie zu den Hintergründen schreiben und damit indirekt meine Grundsatzklärung zertifizieren ;-)

Lieben Gruß
FriGGa Wendt

P.S.: die nächste Instanz auf dem rechtlichen Wege kann ich mir (wegen für mich unkalkulierbar hoher Kosten) nicht leisten - aber ich werde natürlich einen netten Brief genau DAZU schreiben und natürlich auch gespannt des Ausgangs der neuen Strafanzeige im GLEICHEN FALL gegen "Unbekannt" harren.

http://gerichtsverfahrenundklageprozesse.blogspot.com/p/blog-page_98.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es gibt wieder was Neues von Horst Murken!


Hier das Schriftstück an das SG Berlin.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aus dem Bundestag!


Rede zum Antrag \Sanktionen bei Hartz IV und Leistungseinschränkungen bei der Sozialhilfe abschaffen\ / Ergebnisse namentliche Abstimmung


Antrag der Fraktion DIE LINKE (19/103 - https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/001/1900103.pdf :
Sanktionen bei Hartz IV und Leistungseinschränkungen bei der Sozialhilfe abschaffen

Die Rede von Katja Kipping im Deutschen Bundestag am 28.06.2018 auf youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=LJpLCw6kn30


Die Rede als Text:
https://www.katja-kipping.de/de/article/1439.rede-im-bundestag-zum-antrag-sanktionen-bei-hartz-iv-und-leistungseinschr%C3%A4nkungen-bei-der-sozialhilfe-abschaffen.html

Endgültiges Ergebnis der Namentlichen Abstimmung Nr. 1

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag


Die Fraktion Die Linke im Bundestag hat unserem Verein eine Spende in Höhe von 240,00 EUR übergeben. Dafür möchte sich der Vorstand unseres Vereins bedanken.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hartz-IV-Eltern profitieren nicht von Kindergelderhöhung | MDR.DE


Die Bundesregierung will das Kindergeld erhöhen. Eltern, die Hartz IV beziehen, haben davon allerdings nichts: Das Kindergeld wird nämlich komplett auf die…

https://www.mdr.de/nachrichten/video-208668_zc-fd08c406_zs-950f04ff.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
28.06.2018

Aachener Nachrichten: Ein schlechter Witz - Kommentar zur geplanten Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns; Von Joachim Zinsen


Aachen (ots) - Sorry, aber dieser Vorschlag ist ein schlechter Witz. Geht es nach der zuständigen Kommission, soll der gesetzliche Mindestlohn zu Beginn des kommenden Jahres gerade einmal um 35 Cent auf 9,19 Euro steigen. Mit dieser Erhöhung werden keine Probleme gelöst, sondern Probleme fortgeschrieben. Konkret heißt das nämlich:

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/aachener-nachrichten-ein-schlechter-witz-kommentar-zur-geplanten-erhoehung-des-gesetzlichen-mindestlohns-von-joachim-zinsen-6326737

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sozialpolitischer Skandal


Fabian Lambeck über Kindergeld, das die Bedürftigen nicht erreicht

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1092560.hartz-iv-sozialpolitischer-skandal.html


Noch was, dass von der Linken Ministerin Diana Golze, geführte Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Land Brandenburg, ist der Ansicht, dass Freizeitbeschäftigung für arme Kinder keine Priorität besitzt!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
26.06.2018

Leistungsverzicht: Mindestens ein Drittel verzichtet auf Hartz-IV-Anspruch


Freiwilliges Leben unter dem Existenzminimum - was widersinnig klingt ist für etliche Menschen in Deutschland Realität. Studien gehen davon aus, dass zwischen 34 und 50 Prozent der Menschen, die eigentlich Hartz-IV-Leistungen beziehen könnten, auf ihren Anspruch verzichten. Unter den Erwerbstätigen sind es Schätzungen zufolge sogar bis zu zwei Drittel der Anspruchsberechtigten.

http://www.o-ton-arbeitsmarkt.de/o-ton-news/leistungsverzicht-mindestens-ein-drittel-verzichtet-auf-hartz-iv-anspruch?utm_source=Nachrichten-Fabrik.de&utm_content=link

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
25.06.2018

Vielen Arbeitslosen fehlt das Geld für Essen


Jeden zweiten Tag eine volle Mahlzeit ist für ein Drittel der Erwerbslosen in Deutschland oft zu teuer. Das geht aus einer Auswertung des Statistischen Bundesamts hervor.

https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-06/armut-arbeitslose-essen-mahlzeit-geld

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Fette faule Mütter ziehen immer"


Er schreibt Drehbücher wie am Fließband: Hier erzählt ein Autor von Scripted-Reality-Shows, wie die Nachmittagssendungen im Privatfernsehen entstehen - und warum darin immer geschrien wird.

http://www.spiegel.de/karriere/trash-tv-ein-drehbuchautor-von-scripted-reality-erzaehlt-a-1164087.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Skandal um Leiharbeit bei Mercedes in Rastatt


18.06.2018 ? Wer krank ist, der fliegt. Wer sich beklagt, fliegt. Sie werden um Arbeitsstunden und Urlaub betrogen. Doch wer zu oft nachfragt, fliegt. Unter den 1200 Leiharbeitern der Leihfirma DEKRA im Mercedes-Werk Rastatt herrscht ein Klima der Angst. Die IG Metall geht nun gemeinsam mit den DEKRA-Leiharbeitern die Missstände an.

https://www.igmetall.de/skandal-bei-mercedes-in-rastatt-leiharbeiter-ausgebeutet-27505.htm

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vielen Arbeitslosen fehlt das Geld für Essen


Jeden zweiten Tag eine volle Mahlzeit ist für ein Drittel der Erwerbslosen in Deutschland oft zu teuer. Das geht aus einer Auswertung des Statistischen Bundesamts hervor.

https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-06/armut-arbeitslose-essen-mahlzeit-geld

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
24.06.2018

Interessengemeinschaft Sozialrecht e.V.


Diese Woche bekam ich eine Mail von der Ratgeberseite: www.hartz4.de

"Wir, die Interessengemeinschaft Sozialrecht e.V., haben vor kurzem unsere umfangreiche Ratgeberseite zum Thema Hartz IV veröffentlicht. Hier finden interessierte Bürgerinnen und Bürger unter anderem wichtige Informationen zum Hartz IV- Regelsatz, Wohnung & Miete, Mehrbedarf, Kinder und Familie, uvm."

kostenfreie eBooks für Hartz4-Betroffene veröffentlicht

- https://www.hartz4.de/ebook-guenstige-kinderferien.pdf
- https://www.hartz4.net/ebook-arbeitslos-schwanger.pdf
- https://www.arbeitslosenselbsthilfe.org/hartz-4-erbe.pdf.

Einfach mal rein schauen und schreibt mir Eure Meinung zur der Webseite!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
22.06.2018

Hartz-IV-Bezieher dürfen etwas teurer wohnen


Erstmals seit Jahren sollen die Obergrenzen steigen. Die Behörden arbeiten bereits nach den neuen Werten - obwohl die noch gar nicht beschlossen sind.

https://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Hartz-IV-Bezieher-duerfen-etwas-teurer-wohnen-artikel10239132.php

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

LANDTAG DES SAARLANDES


Anfrage des Abgeordneten Dennis Lander (DIE LINKE.)


"Für unter 25-Jährige Hartz IV-Beziehende gelten derzeit verschärfte Sanktionsregelungen: Bei einer ersten "Pflichtverletzung" - beispielsweise ein nicht eingehaltener Termin - wird das Arbeitslosengeld II auf die Kosten für Unterkunft und Heizung beschränkt. Bei wiederholter "Pflichtverletzung" innerhalb eines Jahres wird es vollständig gestrichen, auch die Kosten für Unterkunft und Heizung werden nicht mehr gezahlt."

Hier die Antwort!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sozialer Abstieg durch Hartz IV


Die Willkür des Jobcenters trifft nicht nur den normalen Bürger, sondern auch bekannte Persönlichkeiten. Der Fotograf Dieter Röseler erhebt nun Vorwürfe gegen das Jobcenter.

https://www.gegen-hartz.de/news/sozialer-abstieg-durch-hartz-iv-111

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Armutsschwelle liegt bei 969 Euro im Monat


Trotz des Rekordstands bei der Beschäftigung und acht guten Konjunkturjahren ist das Armutsrisiko für Geringverdiener in Deutschland nicht geringer geworden. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hervor.

https://www.saarbruecker-zeitung.de/wirtschaft/finanzen/hartz-iv-trotz-jobbooms-stagniert-aufstockerzahl_aid-23542907

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
20.06.2018

Neue Berechnungen zeigen: "Hartz IV hat mehr geschadet als genutzt"


Zuletzt wurde die Hartz-IV-Debatte durch Gesundheitsminister Jens Spahn wieder befeuert. Befürworter preisen die Reform als Jobmotor. Schließlich nahm die Arbeitslosenzahl von fünf Millionen im Jahr 2005 auf aktuell 2,5 Millionen ab.

https://www.focus.de/finanzen/news/jobwunder-hatte-andere-ursachen-neue-berechnungen-zeigen-hartz-iv-hat-mehr-geschadet-als-genutzt_id_9124470.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201806191700

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Armut in der Schule

"Ich habe mich so geschämt"


Klassenfahrten, Theaterkurse, Bücher, Ranzen, Stifte - Bildung kostet Geld. Doch was ist, wenn Familien das nicht aufbringen können? Sieben Betroffene erzählen.

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/armut-in-der-schule-was-habe-ich-mich-geschaemt-a-1212438.html


Das kommt davon, wenn man Kinder als Kostenfaktor sieht und nicht als Mensch! Wenn man das Kindergeld auf dem Regelsatz anrechnet, ist dass auch kein Wunder! Aber wie weit die Politik von der Wirklichkeit entfernt ist, zeigt die Aussage von Hubertus Heil der doch meinte, dass das Kindergeld angerechnet werden muss (was ein verstoß gegen Art. 3 Abs. 3 GG ist), da das Lohnabstandsgebot eingehalten werden muss. Herr Heil, dass Lohnabstandsgebot ist eine reine Erfindung und ich wusste gar nicht, dass Kinder nach der Schule arbeiten gehen! Es ist einfach nur noch Beschämend, wir die Regierung mit den Kindern umgeht. Ach ja, unser Projekt "Modellbau" wird von dem Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg nicht finanziell Unterstützt, da es KEINE Priorität besitzt.
------------------------------------------------------------------------------------------------

19.06.2018

Das neuste von Horst Murken


Rundschreiben


Bei Anfang war klar, uns wurde PKH ohne Auflagen bewilligt und trotzdem

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
17.06.2018

In eigener Sache


Hier das neuste zu unserem Projekt "Modellbau"

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Staatsanwaltschaft Chemnitz verhindert Strafverfolgung!


Hier der Bericht!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
16.06.2018

Bundestag billigt Aufstockung der staatlichen Parteienfinanzierung


Mit den Stimmen von Union und SPD hat der Bundestag eine deutliche Aufstockung der staatlichen Parteienfinanzierung gebilligt.

https://www.focus.de/politik/deutschland/initiative-der-grossen-koalition-bundestag-billigt-aufstockung-staatlicher-parteienfinanzierung_id_9101732.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online&fbc=facebook-focus-online


DAS sind die Einsparungen bei HARTZ IV und Arbeitern!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verbraucherzentrale warnt: Hartz-IV-Bezieher können Strom nicht mehr bezahlen


Die steigenden Strompreise stellen Hartz-IV-Empfänger vor große Probleme. Die Verbraucherzentrale NRW warnt, dass viele Sozialhilfeempfänger nicht genug Geld zur Verfügung haben, um ihre Stromrechnungen zu bezahlen - Schuld ist der zu niedrig angesetzte Regelsatz.

https://www.focus.de/immobilien/energiesparen/regelsatz-zu-niedrig-verbraucherzentrale-zeigt-hartz-iv-bezieher-koennen-ihre-stromrechnungen-nicht-bezahlen_id_9097224.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201806141542

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
15.06.2018

Das nackte Fressen Hartz IV


Andrea Beutler hat den Bus verpasst und wurde sanktioniert, Wolfgang Probst arbeitet jetzt am Jobcenter-Empfang. Mit Demütigungen sind sie vertraut

https://www.freitag.de/autoren/elsa-koester/das-nackte-fressen

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In eigener Sache


Außergerichtliche Geltungsmachung eines Entschädigungsanspruchs für überlange Verfahrensdauer

weiter hier!


Ich habe auch gleich die neusten Urteile veröffentlicht!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In fremder Sache


Streit mit dem Jobcenter im Kreis Plön, um die Übernahme von Umzugskosten!


weiter hier!


Der Fall W.: Anrechnungen auf dem Regelsatz


weiter hier!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
13.06.2018

Danke SPD und Grüne für Hartz IV


Mehr als vier Millionen Menschen in Deutschland beziehen "Arbeitslosengeld 2", besser bekannt als "Hartz IV". Und nicht wenige fürchten den rasanten Abstieg von der Beschäftigung in die Arbeitslosigkeit und in "Hartz IV".

https://bundesdeutsche-zeitung.de/headlines/national-headlines/danke-spd-und-gruene-fuer-hartz-iv-970654


Wertvoller Beitrag zum Nachdenken!


Denn, er hilft denjenigen die das "selber Denken" verlernt haben - zu begreifen, dass das Hartz IV - Versklavungssystem auch jeden Tag an seine Tür klopft.
In großer Klarheit zeigt er auf, dass die Menschen (auch Arbeitnehmer) jeden Tag mit der Hartz IV - Thematik in einer Information - Medienwelt gefangen gehalten werden, die nur darauf abziehlt, dass sich alle Systemkonform verhalten.
Das Hartz IV - System gleicht einer psychologischen Kriegsführung gegen das Volk. Ein Volk, dass nur begrenzt selbständig denken darf bzw. soll, damit die Elite seelenruhig das Humankapital für sich ausnutzen kann!
Genau das - erlebten auch schon unsere Großeltern im 2 Weltkrieg und die Menschen in der DDR.
Widerstand ist nicht erwünscht und deshalb meine ich:
"Wer nicht an Morgen denkt, erkennt nicht den Sinn vom Heute - und hat aus dem Gestern nichts gelernt"...
Steht endlich auf und wehrt euch gegen Hartz IV!

Perry Feth
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stadtführung aus der Sicht von Obdachlosen


Sie übernachten im Freien, unter Brücken oder auf Parkbänken: Rund 860.000 Wohnungslose leben in Deutschland - über ihr Leben wissen die meisten Mitmenschen nur wenig. Bei einer besonderen Stadtführung in Ulm erklärt ein ehemaliger Wohnungsloser, wie sich der Alltag auf der Straße anfühlt.

http://www.deutschlandfunk.de/unbekanntes-ulm-stadtfuehrung-aus-der-sicht-von-obdachlosen.1769.de.html?dram:article_id=420087

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

gegen-hartz.de


Hartz IV macht schwer krank


https://www.gegen-hartz.de/news/hartz-iv-empfaenger-sterben-frueher-863

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Journalistin prangert an: "Um meine Mutter zu pflegen, opferte ich mein ganzes Vermögen"


Mit einer emotionalen Geschichte hat die Journalistin Ruth Schneeberger in der ARD-Talksendung "Hart aber fair" das deutsche Pflegesystem angeprangert. Nach Behandlungsfehlern im Heim hatte die Journalistin beschlossen, ihre Mutter selbst zu pflegen - und teuer dafür bezahlt.

https://www.focus.de/finanzen/versicherungen/pflegeversicherung/pflege-wegen-zu-hoher-pflegekosten-journalistin-bei-verlor-gesamtes-vermoegen_id_9083385.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201806121614

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
8.06.2018

Fabien Murken an das Verfassungsgericht des Landes Brandenburg


ERGÄNZUNGEN ZU MEINER VERFASSUNGSBESCHWERDE

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hartz IV: Statistikbetrug -


und Sozial - "Rassisten" Traurig, wie Medien und Politik von einem erfolgreichen Arbeitsmarkt reden!

https://www.freitag.de/autoren/fhp-freie-hartz-iv-presse/hartz-iv-statistikbetrug

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MDR: Caritas fordert mehr Geld für Stromkosten von Hartz-IV-Empfängern


Der Regelsatz von Harzt-IV-Empfängern soll dringend nachgebessert werden. Das fordert die Caritas Erfurt im MDR-Nachrichtenmagazin "Exakt". Der Betrag, der im monatlichen Regelsatz für Strom vorgesehen ist, reiche nicht aus. Das sagte der Koordinator des Projekts "Stromsparcheck" der Caritas in Erfurt, Robert Kümmel: "Wir haben festgestellt, dass es in der Regel mindestens einen Fehlbedarf von neun bis zehn Euro für diese Haushalte gibt." Jetzt müsse politisch gehandelt werden.


https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2018-06/43998760-mdr-caritas-fordert-mehr-geld-fuer-stromkosten-von-hartz-iv-empfaengern-007.htm

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
07.06.2018


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hartz-IV-Empfänger stirbt einsam in seiner Wohnung - die Nachbarn klagen an


Die RTL-II-Sendung "Hartz und Herzlich" begleitet Menschen aus dem sozialen Brennpunkt durch den Alltag. In der aktuellen Folge erschüttert der Tod eines Protagonisten den Rostocker Blockmacherring. Im Video oben erfahrt ihr, wie Hartz-IV Empfänger in Deutschland wohnen.

https://www.focus.de/finanzen/recht/soziale-ungleichheit-hartz-iv-empfaenger-stirbt-einsam-in-seiner-wohnung-die-nachbarn-klagen-an_id_9046810.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die friedlichen Amerikaner!



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
06.06.2018

Sachverständige zu Hartz IV Sanktionen


https://www.youtube.com/watch?v=3UZQM0hAeVY&feature=youtu.be

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
05.06.2018

Das war´s


Heute bekam ich ein Schreiben von der Haftpflichtversicherung, dass ich noch 232,00 € zu zahlen hätte. Daraufhin kündigten sie den Vertrag und meldeten das auch gleich der Zulassungsstelle.
Damit ist die Beratung von ALG II Beziehern und die Fortführung unserer Projekte ausgeschlossen.
Alle Betroffenen dürfen sich dafür bei der Stadt Potsdam und der Rot Roten Landesregierung bedanken, die uns keine finanziellen Mittel zu Verfügung gestellt hat, um unsere Beratung und Projekte fortführen zu können. Damit ist auch die Weiterführung unserer Webseite unmöglich geworden. Die Webseite www.hartz-4-betroffene.com werden wir zum nächsten möglichen Zeitpunkt kündigen.


Jürgen Weber
Vorstandsvorsitzender

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hartz-IV-Sanktionen machen auch vor Kindern nicht Halt


Knapp 46.000 Hartz-IV-Empfängern mit Kindern haben die Jobcenter im Jahr 2017 die Leistungen gekürzt, darunter über 14.000 Alleinerziehenden. 2.800 Betroffene mit Kindern wurden voll sanktioniert.

http://www.o-ton-arbeitsmarkt.de/o-ton-news/hartz-iv-sanktionen-machen-auch-vor-kindern-nicht-halt-2?utm_source=Nachrichten-Fabrik.de&utm_content=link

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausschusssitzung des Bundestages über die Sanktionen


Am 04.06.2018 fand im Paul-Löbe-Haus in Berlin die Ausschusssitzung des Bundestages über die Sanktionen statt.

Bericht und Bilder hier!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
04.06.2018

Hungern wegen Hartz


Jeder zehnte erwerbsfähige Bezieher 2017 von Sanktionen betroffen. Zehntausenden wurde Leistung komplett gestrichen

https://www.jungewelt.de/artikel/333422.hungern-wegen-hartz.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lernen mit leerem Magen


Wenn Familien kein Geld für das Schulmittagessen haben, leidet nicht nur die Lernfähigkeit der Kinder. In Wuppertal versucht die Leiterin der Schulmensa daher, diese Schüler auf unkonventionelle Weise mitzuversorgen, ohne, dass es jemand mitbekommt.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-neugier-genuegt-freiflaeche/audio-lernen-mit-leerem-magen-102.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hartz IV: Skandal im Jobcenter Wuppertal


Despotische Verhältnisse! Betrug durch das Jobcenter Wuppertal bis hin zu krimineller Willkür gegenüber Betroffene - lässt nur eine Handlung zu: - Leiter Thomas Lenz muss sofort entlassen werden!

https://www.freitag.de/autoren/fhp-freie-hartz-iv-presse/hartz-iv-skandal-im-jobcenter-wuppertal

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
03.06.2018

Schleswig-Holsteinischen Landessozialgrichts vom 01.06.2018, L 6 AS 86/18 B ER


Der Beschluss des SG Kiel vom 06.04.2018 zum Aktenzeichen S 31 AS 21/18 ER wurde mit Beschluss des Schleswig-Holsteinischen Landessozialgrichts vom 01.06.2018, L 6 AS 86/18 B ER, aufgehoben und das Jobcenter verpflichtet, ab Antragseingang der Beschwerde beim LSG vorläufig die tatsächlichen Unterkunfskosten der Antragsteller zu übernehmen, da diesen derzeit ein Wohnungswechsel konkret nicht möglich ist.

https://sozialberatung-kiel.de/2018/04/11/sozialgericht-kiel-bestaetigt-neue-kieler-mietobergrenzen/

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In Leipzig fehlen inzwischen über 40.000 Wohnungen im preiswerten Segment


Wer in der deutschen Wohnungsdiskussion das Gefühl hat, dass nur noch Einäugige und Blinde miteinander diskutieren, der wird durch die jüngste Studie der Hans-Böckler-Stiftung bestätigt. Denn ob jemand sich eine Wohnung leisten kann, hängt direkt von seinem Geldbeutel und den Mietpreisen ab. Die Studie dürfte auch in Leipzigs Stadtverwaltung für ein wenig Erhellung sorgen. Denn sie zeigt, was so gern wegdiskutiert wird: Bezahlbare Wohnungen für kleine Einkommen fehlen längst zu Tausenden.

https://www.l-iz.de/politik/kassensturz/2018/04/In-Leipzig-fehlen-inzwischen-ueber-40-000-Wohnungen-im-preiswerten-Segment-212465

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hartz IV: Statistikbetrug und Sozialrassismus


- BA - Politik und BILD - Erbärmlich, wie Medien und Politik von einem erfolgreichen Arbeitsmarkt reden und fast 7 Millionen (ohne Flüchtlingszahlen) Menschen im Hartz IV - Regime festhängen!


https://www.freitag.de/autoren/fhp-freie-hartz-iv-presse/hartz-iv-ba-statistik-volksverbloedung

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
01.06.2018

Alles gute zum Internationalen Kindertag!


Was ich Euch am meisten Wünsche ist Liebe, Verständnis, Vertrauen, Frieden, soziale Sicherheit und viel Freude!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bericht: 34.000 Hartz-IV-Empfängern wurde Leistung 2017 vollständig gestrichen


Düsseldorf (AFP) Im vergangenen Jahr ist einem Medienbericht zufolge 34.000 Hartz-IV-Empfängern die Leistung vollständig gestrichen worden. Grund sei, dass sie gegen Auflagen der Jobcenter verstoßen hätten, berichtete die "Rheinische Post" am Donnerstag unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion, die sich auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit bezieht.

https://www.zeit.de/news/2018-05/31/deutschland-bericht-34000-hartz-iv-empfaengern-wurde-leistung-2017-vollstaendig-gestrichen-31035403


Kommentar:

Horror pur!??

34 Tausend - Eine Zahl die einen erschauern lässt!

34.000 Menschen wurden 2017 durch die BA in den Abgrund gestürzt, indem man alle Leistungen strich.

Die Folgen davon:
Hunger, Krankheit und Obdachlosigkeit, Familien zerbrechen.
Weitere Konsequenzen daraus sind - Straftaten und Gewalt gegenüber 3te, Suizide, und vieles mehr.
Diese Form der Gewalt des Staates gegen seine Bürger - sind ein Verstoß gegen das Völkerrecht und der Europäischen Menschenrechtskonventionen.
34.000 Menschen wurden die Lebensgrundlagen entzogen und ihre Grundrechte auf Wohnung, körperliche Unversehrtheit, freie Berufswahl und selbstbestimmtes Leben - schlichtweg verweigert!
Diese Form der Selektion, Diskriminierung und Disziplinierung nannte man im Kontext des 2. Weltkrieges schlicht "Genozid".
Anmerkung:
Diese Fakten sind für alle Hartz IV - und Sozialrecht - Aktivisten ein Grund mehr, den öffentlichen Widerstand gegen das Hartz IV - Regime zu verstärken! Denn niemanden darf das Recht auf Leben und Gesundheit entzogen werden!
Mit dem Hartz IV - Sanktionssystem hat sich Deutschland von allen demokratischen Grundwerten verabschiedet und deshalb ist der Widerstand gegen diese Form der "regiden Umerziehung" zur Pflicht geworden!

Perry Feth
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Dem Grunde nach unverfügbar"? Zehntausende Totalsanktionen im Hartz-System und das Grundgesetz


Karlsruhe spricht vom "Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums", das "dem Grunde nach unverfügbar" sei und also eingelöst werden "muss". Die umstrittenen Hartz-Sanktionen passen damit nicht zusammen. Nun gibt es neue Zahlen über das viel kritisierte Strafinstrument.

https://oxiblog.de/dem-grunde-nach-unverfuegbar-zehntausende-totalsanktionen-im-hartz-system-und-das-grundgesetz/



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü