HARTZ IV Betroffene e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Januar

Artikel > 2011


Das neuste aus dem Bundestag


http://parlameter0.zdf.de/flash09/Bundestag.swf


Hartz4-Plattform

Erste Gerichtsentscheidungen bestätigen Aussichtslosigkeit von 5-EURO-Klagen


Berichte zur Montagsdemo und zur Abschlussveranstaltung
des EJ 2010

unter: Archiv/Bilder/2011


UMOD „Unabhängige Montags-Demo Berlin“ startet


Pressemitteilung

Projekt "FliederGarten"


VGS Chef Niehaus will unser Projekt verhindern!


Infos unter: www.projekt-fliedergarten.de


ZDF 2030 - Aufstand der Jungen

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/16/0,1872,8175824,00.html


ZDF 2030 - Aufstand der Alten


http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1227358/2030---Aufstand-der-Alten#/beitrag/video/1227358/2030---Aufstand-der-Alten


Wollen wir wirklich solch eine Zukunft?
Wehrt Euch jetzt, bevor es zu Spät ist!


Seit dem die Bundesregierung den HARTZ IV Empfängern die Rentenbeiträgen gestrichen hat,
hat die Zukunft begonnen!


Nachrichten aus Ackermünde


Märkische Oderzeitung


Stadt zahlt für BWG-Pleite


http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/276713/


Rücktrittsforderung im BWG-Skandal


http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/270976/


Frankfurter Rundschau


Die Kluft wächst


http://www.fr-online.de/wirtschaft/die-kluft-waechst/-/1472780/5820906/-/index.html


Aktuell


Katja Kipping, MdB


Meldung vom 2011-01-18 16:02:002011-01-18 16:03:1713

Bundessozialgericht: Jobcenter muss privaten Krankenversicherungsbeitrag voll tragen

Soziales/Hartz/Urteile/Gesundheit/Kassen


Pressemitteilung: Erwerbslosen Forum Deutschland 14.01.2011


Sanktionen gegen kranke Schwangere nun doch nicht im Interesse der Allgemeinheit!


Wir leisten Widerstand!

Das Leben in Deutschland ist für viele Bürger in Deutschland menschenverachtend und unerträglich geworden. Große Teile der Bevölkerung werden stigmatisiert, ausgegrenzt und entmündigt. Gegen diesen Teil der Bevölkerung wird gehetzt, diese Menschen werden schikaniert und unter Druck gesetzt. Das lehnen wir ab.
Die Banken und die Wirtschaftsbosse verzocken das Geld und die Bürger sollen die Zeche bezahlen. Rente mit 67, ein Lohn, von dem man nicht leben kann, Kinder- und Altersarmut, sind nicht mehr hinnehmbar. Der Krieg in Afghanistan wird von der Mehrheit der Bevölkerung abgelehnt.
Die von Hartz IV Betroffenen wollen leben und nicht dahin vegetieren. Wir fordern nicht nur höhere Regelsätze, wir wollen auch unsere Menschenrechte zurück haben. Schluss mit den Sanktionen gegen uns!

http://www.ich-leiste-widerstand.de/Unterschriftenliste.htm

Frankfurter Rundschau

Rentenversicherung
Massenkontrolle in der Zeitarbeit


http://www.fr-online.de/wirtschaft/arbeit---soziales/massenkontrolle-in-der-zeitarbeit/-/1473632/5034974/-/index.html


Zu viele Verträge auf Zeit
Befristete Jobs boomen


http://www.fr-online.de/wirtschaft/arbeit---soziales/befristete-jobs-boomen/-/1473632/4860468/-/index.html


Alles über Hartz-IV

http://www.fr-online.de/wirtschaft/arbeit---soziales/alles-ueber-hartz-i-bis-iv/-/1473632/4403632/-/index.html

Offener Arbeitsmarkt 2011
Dumping-Verträge sind längst entworfen


http://www.fr-online.de/wirtschaft/spezials/dumping-vertraege-sind-laengst-entworfen/-/1473644/4794812/-/index.html

Urteil über Leiharbeiter-Verträge
Die Zwei-Milliarden-Euro-Frage


http://www.fr-online.de/wirtschaft/die-zwei-milliarden-euro-frage/-/1472780/4920034/-/index.html

Löhne in Deutschland schrumpfen

http://www.fr-online.de/wirtschaft/arbeit---soziales/loehne-in-deutschland-schrumpfen/-/1473632/4926352/-/index.html


Das neuste vom BSG unter: Recht/ALG II/Urteile 3


Das neuste zum Regelsatz


Rainer Weigt

Deutsche Narretei



Menschensuchmaschine des Polizeistaats

http://www.neues-deutschland.de/artikel/185848.menschensuchmaschine-des-polizeistaats.html?sstr=INDECT

www.radio-utopie.de

http://www.radio-utopie.de/2010/12/27/deutsche-bank-neuer-anlauf-zum-finanziellen-staatstreich/

Hartz4-Plattform

Hartz4-Plattform: NEIN zu Widersprüchen, JA zu Bildungspakets-Eilklagen
und doppelt JA zur Abtrennung weiterer Gesetzes-Verschärfungen


Harald Thomé

Newsletter vom 04.01.2011

Universitätsdrucke Göttingen

Fünf Jahre Hartzreformen:

Bestandsaufnahme - Analysen - Perspektiven


Für alle, die die Sendung verpasst haben!

Warum die ARGE nicht richtig rechnen kann

http://www.rtl.de/cms/information/rtl-explosiv.html

DGB: Ghetto-Bildung durch Hartz IV Wohnpauschale


http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/dgb-ghetto-bildung-durch-hartz-iv-wohnpauschale-37819.php

Hartz-IV-Empfängern droht Mietschock

http://www.ftd.de/politik/deutschland/:radikaler-sparvorschlag-hartz-iv-empfaengern-droht-mietschock/50147739.html

Übersicht aller Versorger

Wer den Strompreis erhöht

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,729561,00.html

Die neusten Beschlüsse unter: Rechtsst./Jürgen Weber 2

Hartz IV nicht genug für gesunde Kinderernährung

Prekär ist die Situation vor allem in Familien mit Kindern. Das Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) der Universität Bonn hat in einer Studie aus dem Jahr 2007 ermittelt, dass die Hartz IV-Sätze für Jugendliche in punkto Ernährung viel zu knapp bemessen sind. Selbst bei einem Einkauf im Discounter müssten Eltern im Schnitt 4,68 Euro pro Tag ausgeben, um einen Teenager ausgewogen zu verpflegen. Kaufen sie im Supermarkt, wären es sogar 7,44 Euro, errechnete das FKE. Laut Regelsatz bekommen Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren aber nur 3,42 Euro. "Damit lässt sich nach unseren Erkenntnissen eine ausgewogene Ernährung nicht realisieren", sagt die stellvertretende Leiterin des Instituts, Mathilde Kersting.

Der neue schwarzgelbe Regelsatz stellt bei Erwachsenen nur 4,26 € pro Tag
(= 128 € pro Monat) für Nahrungsmittel und Getränke zur Verfügung.
Bei Kindern gibt es noch weniger. Es fehlen also auch im neuen Regelsatz mindestens 40 Cent bis 3 € pro Tag.



Antifaschistisches Soziales Forum


Änderungen 2011

Hartz4-Plattform

„Lügenpack“ oder „Wutbürger“? - The same procedure as last year




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü