HARTZ IV Betroffene e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Hamburg 2

Projekte > Hamburg > 2015

Fahrt nach Hamburg zur Miniaturwelt


Leider interessierte sich für die Fahrt nach Hamburg nur einer!
Trotz der jetzt höheren Spritkosten, wollte er sich das Abenteuer Miniaturland nicht entgehen Lassen.
So fuhren wir von Potsdam um 06:00 Uhr los und kamen um 09:45 Uhr in Hamburg an. Eigentlich wollten wir schon früher da sein, aber es Regnete auf der Fahrt unaufhörlich und die seit Jahren bestehenden Baustellen gaben den Rest dazu.

Da ging es rein ins Wunderland. Lange braucht man bei den Eintrittskarten nicht anstehen, da genügend Kassen offen waren. Als ALG II Bezieher brauchte ich nur 8,00 € Eintritt zu bezahlen.

Ich kannte ja schon die Anlage, aber es ist immer wieder ein hingucker.

Der Gast der mitgekommen ist, war von der Vielfalt der Anlage überrascht und genoss den Aufenthalt im Wunderland mit vollen Zügen.

Nach drei Stunden Besichtigung der einzelnen Anlagenabschnitten, waren wir der Meinung, dass Schluss mit der Besichtigung zu machen. So gingen wir dann Runter zum Restaurant, um Mittag zu essen.

Wir fuhren nicht nur wegen dem Miniaturland nach Hamburg, sondern wollten wir uns auch mit Mitstreitern treffen, um über Aktionen gegen Hartz IV zu beraten. So stellten wir unser Ein-Euro-Frühstück vor und sicherten ihnen unsere Unterstützung zu, wenn sie spezielle Veranstaltungen machen wollen.

Um 16:00 Uhr fuhren wir dann wider nach Hause.

Hier ein paar Bilder von der Anlage!

PS.: Für das nächste Jahr werden wir wider erneut eine Fahrt nach Hamburg planen. 6 Leute können wir mitnehmen. Anmeldung über unser Webseite, oder beim SEKIZ e.V.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü