HARTZ IV Betroffene e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Februar 2018

Projekte Aktuell > Modellbau > Modellbahn

Auch mit unserem Projekt "Modelleisenbahn" ging es weiter.


Durch eine Spende (meine) konnten wir uns neues Material anschaffen, um den ersten Wendekreis fertig zu bekommen und den zweiten an zu fangen, was nicht gerade einfach war, da ich ja die Übergänge hin bekommen musste. Danach wurde noch einmal die Höhe der Fahrbahnen kontrolliert und gegebenenfalls nach justiert.
Zu guter letzt wurde alles unter Strom gesetzt und mit der V 180 eine Probefahrt unternommen. Leider gibt es eine Stelle, wo die Lok entgleist. Das werde ich dann nächste Woche in Angriff nehmen.
Leider sind bis jetzt noch keine weiteren Spenden zu unserem Projekt eingegangen. Dem Kommunalen Immobilien Service (KIS) Potsdam habe ich auch geschrieben, ob sie nicht wüsten, wo wir Räume für unsere Projekte her bekommen könnten. Auch da haben wir noch keine Antwort bekommen.

Da wir zurzeit kein Geld für Gleise für unser Projekt "Modelleisenbahn " haben, konnte ich noch einmal den Gleisverlauf überprüfen und optimieren.
So probierte ich den Gleisverlauf mit einer kleinen Kreuzung. So ergaben sich zwei Varianten, die mich nicht sehr überzeugten.
Deshalb probierte ich das dann noch mal mit der großen Kreuzung aus. Die Variante gefiel mir dann doch am besten. Um das Umsetzen zu können, benötigen wir Flexgleise, sowie Weichen.
Für alle die es noch genauer wissen wollen, bedeutet das wir Holzschwellenflexgleis in einer Länge von 64 m benötigen, was ungefähr 361,00 € Kosten wird. Dann brauchen wir noch Betonschwellenflexgleis für die ICE Strecke von rund 24 m, was ungefähr 133,00 € aus macht. Dann brauchen wir 15 Rechts- und Linksweichen, die insgesammt 434,10 € ausmachen wird.
Somit Kosten die Gleise und Weichen insgesammt 928,10 €!
Da wir höstens 50,00 € im Monat für die Gleise und Weichen haben, kann sich jeder ausrechnen, wie lange es dauern wird, bis alle Gleise und Weichen verlegt sind.
Wir lassen uns aber davon nicht entmutigen, auch wenn wir keine Spenden für unser Projekt bekommen.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü