HARTZ IV Betroffene e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


EU

Bilder > 2010

Auftaktveranstaltung
Europäisches Jahr gegen
Armut und soziale Ausgrenzung –
EJ 2010

Auf nach Berlin
zur Heinrich - Böll - Stiftung


Dort angekommen, musste ich mich erst einmal Anmelden. Ausgestattet mit Namensschild und Konferenzunterlagen, ging in den noch fast leeren Saal.
Von oben konnte ich die Protestierer vor der Tür stehen sehen. Rein gelassen wurden sie nicht.
So gab es dann erst einmal den Begrüßungskaffee und man knüpfte die ersten Kontakte.


Noch ein kurzes Gespräch nebenbei, die erste Ansage und schon kam der erste Redner.

Programm:

Grußwort Dr. Wolfgang Gern, der Sprecher der Nationalen Armutskonferenz

Danach der Auftritt „der Straßenchor“

Im Anschluss wurden die Botschafterinnen und Botschafter der EJ 2010 vorgestellt.

Danach wurden drei Projekte vorgestellt:

  • Vorstellung des Projektes "Nestwerk" - mit Reinhold Beckmann, Julitta Münch
  • Vorstellung des Projektes "Streetwork Gera" - mit Heinz Bude, Imke Duplitzer, Bruder Paulus
  • Vorstellung des Projektes "Arche" - mit Jutta Allmendinger, Felix Huby, Bernd Siggelkow

Auch die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Dr. Ursula von der Leyen, hielt eine Rede zum Europäischen Jahr gegen Armut und soziale Ausgrenzung.

Danach war wieder „
der Straßenchor“ dran.

Die Ministerin und die Betreuer der vorgestellten Projekte,
Liesen es sich nicht nehmen mit zu singen.

Dann war PAUSE

Nach der Pause wurde in drei Foren diskutiert:

Es folgte die Auswertung (Feedback) aus denn drei Foren.

Das Schlusswort hielt
Matthias Petschke, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland.

Der Auftritt „
der Straßenchor“ schloss das offizielle Programm ab.

Dann hieß es
Come together, um neue Netzwerke zu schließen.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü