HARTZ IV Betroffene e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Bundestag

Bilder > 2018

Ausschusssitzung des Bundestages über die Sanktionen


Am 04.06.2018 fand im Paul-Löbe-Haus in Berlin die Ausschusssitzung des Bundestages über die Sanktionen statt.
Wie man unschwer erkennen kann, waren Donald und ich dabei.
Wir waren die ersten, die rein gelassen wurden. Da ich mein Vereinstshirt anhatte, durfte ich gleich ein Statement vor der Kamera abgeben.
Dann ging es in den Sitzungssaal, der für Besucher da ist.
Dann ging es los und die Politiker befragten IHRE Experten, was sie von den Sanktionen halten. Wie immer war kein einziger ALG II Empfänger unter den Experten, obwohl genug von uns da waren.
Wie zu erwarten war, waren die Experten der CDU/CSU für Sanktionen.
Weitere Infos unter: https://www.bundestag.de/presse/pressemitteilungen/2018/pm-180530-oea-arbeit/557556
Nach der Sitzung lud die Linke Faktion im Bundestag uns noch zu einem Hearing ein, um über die Probleme von ALG II Beziehern zu diskutieren.
Dann wurde vier Foren zur Diskusion eingerichtet. So gingen Donald und ich ins Forum II, um über die Probleme zu reden. Es wunderte mich nicht, wie die Anwesenden sich über das ALG II beschwerten und wie mit den "Kunden" im Jobcenter umgegangen wird. Ich musste auch meinen Senf dazu geben. Ich erwähnte das, was die anderen überhaupt noch nicht beachtet hatten. So fragte ich in die Runde, wie es mit der Finanzierung der Beratungsstellen aus sieht und dass wir unsere Beratertätigkeit immer weiter zurück fahren müssen, da wir und dass nicht mehr finanziell Leisten können. Genauso erwähnte ich auch die Weiterbildung von Beratern, wo es auch nicht zum Besten bestellt ist.
Um 18:30 Uhr war dann Feierabend und es gab auch noch was zum Futtern.
Wieder draußen, machte Donald noch ein paar Bilder von Inge und Sandra, die beiden Powerfrauen.
Um 20:00 Uhr war ich dann endlich wieder zu Hause!

Hier die Bilder dazu:


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü