HARTZ IV Betroffene e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


August

Artikel > 2008

WICHTIG!


Alle 1-Klässler von ALG II Empfängern bekommen einmalig zur Einschulung 25,-€.
Das gilt auch für Bedarfsgemeinschaften nach dem SGB XII und dem Asylbewerberleistungsgesetz.
Denn Antrag stellt man beim Rat der Stadt, Fachbereich: Soziales, Gesundheit und Umwelt, oder bei der PAGA.

Aktuelle Veranstaltung!


Am Samstag den 30.08.2008 findet vom 14:00 - 19:00 Uhr unser Gartenfest im "Fliedergarten" Am Pfingstberg statt.
Wir möchten alle Unterstützer, Sponsoren und Wissbegierige einladen, dass Projekt "Fliedergarten" kennen zu lernen.
Wir sind für jede Idee und Unterstützung dankbar.


Das neuste von der PAGA


Leider hatte die letzte Traningsmaßnahme nicht funktioniert, wie die Fallmanagerin Frau W. es sich vorstellte. So saß sie im Arbeitsamt und grübelte darüber nach, wie man mich "Disziplinieren" kann. So kam sie auf die glorreiche Idee mich zu einer neuen "Maßnahme" zu schicken. Somit darf ich zum 7. Mal üben, wie ich Bewerbungen schreibe. So ganz "freiwillig" ist die Einladung natürlich nicht. Wenn ich nicht hin gehe, wird der Regelsatz um 10% gekürzt.
Das erinnert mich so an früher wo noch die Stasi das sagen hatte: Etwa Du machst das was wir wollen, oder wir entziehen Dir die Lebensgrundlage!
Ich bin ja gespannt, wenn man die ersten Straflager eröffnet, gegen unwillige Hartz IV Empfänger, natürlich ganz Rechtstaatlich.
Das hat auch Auswirkungen auf das Projekt "Fliedergaren" das sowieso niemand haben wollte.
Statt ein Arbeitsplatz aus dem Regionalbudget zu schaffen, schickt man mich lieber zu einer "Maßnahme".
Unsinniger kann man gar nicht "Arbeiten"!
Die Arbeitswut der PAGA ist kaum zu toppen!
Am Freitag bekam ich ein weiteres Schreiben der PAGA, wo ich von einem Unbekannten Fallmanager aufgefordert wurde an derselben, wie zuvor, Traningsmaßnahme teil nehmen soll.
Somit haben sich DREI! (3) Fallmanager um eine Traningsmaßnahme für mich gekümmert.
Wer Bezahlt eigentlich die Verschwendung von Zeit und Geld?
Vielleicht sollte SAT 1 darüber auch mal nee Serie drehen. Bei 5000! Klagen vor dem Sozialgericht haben sie genug Stoff dazu.

" paga1.html" " paga2.html"

Heute war ich nun bei der Vorbesprechung der "Integrationsmaßnahme". Nach dem sich die Unmutsbezeugung gegen diese Maßnahme von den anderen Teilnehmer gelegt hatte, wollte ich genau wissen, was die "Integrationsmaßnahme" beinhaltet. Leider habe ich darauf keine Antwort bekommen. Somit habe ich Wiederspruch bei dem zuständigen (3.) Fallmanager eingelegt.
Jetzt bin ich auf das Ergebnis gespannt.
Beim Warten auf den Start der Besprechung, las ich mir noch einmal das Schreiben von der (2.) Fallmanagerin durch. Da fiel mir auf, dass ich die Maßnahme schon vom 01.06.08 bis 25.07.08 machen sollte.
Nur ich wusste davon nichts!
Vielleicht will man so einen Vorwand schaffen, um mir leichter die Leistung zu kürzen.
Jetzt bin ich ja gespannt, was aus dem Widerspruch wird.


Anträge für kostenloses Schulessen


Noch eine Woche bis zum Schulanfang und 100 Schüler haben schon einen Antrag für das kostenlose Schulessen gestellt.

Ein Hartz für Kinder

Hartz IV:„Fördern“ durch Kürzen

Hartz IV – vorsätzliche Kürzungen bei Schulkindern!

Bundesrechnungshof


Bericht nach §99 BHO - § 22 Abs. 1 SGB II


Bericht nach § 88 Abs. 2 BHO


Das neuste von Harald Thomé


Neuster Antrag auf Erstattung der Schulkosten

www.tacheles-sozialhilfe.de/aktuelles/2008/Schulkosten.aspx"

Teil 2: Widerspruch und gerichtliches Verfahren

www.tacheles-sozialhilfe.de/aktuelles/2008/Schulkosten2.aspx"

Aktuelle Dienstanweisungen der Bundesagentur zum SGB II

www.harald-thome.de/sgb-ii---hinweise.html


Aus dem Bundestag
von Katja Kipping


Bericht des Bundesrechnungshofes zu den Kosten der Vermittlungstätigkeit der Fallmanager und Anwendung zentraler abreitsmarktpolitischer Instrumente

Schnellüberblick zu den Parlamentarischen Initiativen

Höhe und Entwicklung des sächlichen Existenzminimums
für Kinder und Erwachsene


Erste Empfehlungen zu den Leistungen für Unterkunft und Heizung im SGB II (§ 22 SGB II)


Aktuelle Pressemitteilung vom Erwerbslosen Forum Deutschland

Nach Tod seines Mitbewohners - Obdachlosenheim sei für verbliebenen Hartz
IV-Bezieher in Kauf zu nehmen


SAT.1 soll geplante Doku-Reihe
"Gnadenlos gerecht - Sozialfahnder ermitteln"
grundlegend überdenken


Mutter zweier Kleinstkinder soll arbeiten - ARGE will deshalb Kinder "sicherstellen"


ARGE Skurril: Der Amtsschimmel hat ein Gesicht


Aktuelle Nachricht!

Von der neusten Sendung "frontal 21" im ZDF


Für Geschenke bestraft!

frontal21.zdf.de/ZDFde/inhalt/11/0,1872,7273803,00.html




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü