HARTZ IV Betroffene e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


23.09.2019

Erfolgsstory von Rot Rot in Brandenburg!


Immer mehr Brandenburger müssen zu Tafeln


Immer mehr Bedürftige sind auf Lebensmittel von den Tafeln angewiesen, vor allem Senioren und Kinder. Die Zahl der Menschen, die die Angebote regelmäßig in Anspruch nehmen, ist nach einer jüngsten Erhebung innerhalb eines Jahres um zehn Prozent auf 1,65 Millionen gestiegen.

https://www.linksfraktion-brandenburg.de/nc/presse/anzeige-pressemitteilung/immer-mehr-brandenburger-muessen-zu-tafeln/?fbclid=IwAR2uKELd3uVFXPghGSq308IaJmnUCXevPh1dOdyB_BJyz2Rf-l917cMjl1Q
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Armenhäuser der Republik": Hier müssen Bürger am meisten sparen


Neue Zahlen zur Armut zeigen ein klares Bild: Noch immer gibt es in Deutschland gravierende regionale Unterschiede. Eine Karte zeigt wo das Armutsrisiko am größten ist.

https://www.rnd.de/wirtschaft/armenhauser-der-republik-hier-mussen-burger-am-meisten-sparen-UA7YZFX5UFA6DUNRCQK7OGO3VU.html?fbclid=IwAR0-n2cAl89yl_5G-NCBtFvtW9xlm9GMpBpKKGfnJDMc_LGodK_iyJMK_gg

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bundesarbeitsminister plant weitgehende Hartz IV-Reformen


Der Bundesarbeitsminister will ein Reformprogramm durchsetzen: Weniger Hartz IV-Sanktionen und schneller raus aus Hartz IV


https://www.gegen-hartz.de/news/bundesarbeitsminister-plant-weitgehende-hartz-iv-reformen?fbclid=IwAR0IhppOScebQY0cj-nIkD9M96kNtvJc6-5u421mf0l9aqCX_el9Y9uWBKs

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Arm und abgespeist


Resteessen: Tafeln melden drastisch wachsenden Zulauf. Vor allem Kinder, Jugendliche und Rentner sind betroffen

https://www.jungewelt.de/artikel/363099.arm-und-abgespeist.html?fbclid=IwAR3KYzXPk7nj1gIzFDwhUaCxPqOJDjJllQ_3mJTG4EY8O1NdLmZ2-5niOOk

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rentner klagen: Mit so wenig Geld müssen wir über die Runden kommen


Millionen deutsche Ruheständler konnten in den letzten Jahren üppige Rentenzuwächse verzeichnen. Dennoch leiden viele Senioren unter Altersarmut. Wer etwa über Jahrzehnte ein niedriges Einkommen erzielte, muss im Alter mit wenig Geld auskommen. Einige Beispiele zeigen, wie mühsam das sein kann.

https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/altersarmut-rentner-klagen-mit-so-wenig-geld-muessen-wir-ueber-die-runden-kommen_id_11164226.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201909200853&cid=20092019&fbclid=IwAR0ON3rnAMXjNoTSTUQcBCvMfZ5smZSW03ctfwsoZ5C839Wf_kbD1c3br2c

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Streit um Little Home: Jetzt will die Stadt das Häuschen räumen


Die Geduld der Stadt scheint am Ende. Sie will Anfang nächster Woche das Little Home in Ricklingen räumen. Das berichtete die Bewohnerin im Bauausschuss. Sie fürchtet, nun auf der Straße zu landen. Eine Reihe von Standorten hatte sie aber abgelehnt.

https://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Streit-um-Little-Home-Jetzt-will-die-Stadt-das-Haeuschen-raeumen?fbclid=IwAR1kp81miIOzMbTSdNyvFbdTlP0Gh4kq2-D_uBU1JPsq67KCVG_qcDmeS9A

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Obdachlose in Niederkassel sollen Wohnbox bekommen


Niederkassel: Menschen ohne Wohnung sollen in Niederkassel eine kleine Wohnbox bekommen. Der Sozialausschuss beauftragte die Verwaltung damit, einen geeigneten Standort für die so genannten Little Homes zu finden.

https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/niederkassel/obdachlose-in-niederkassel-sollen-wohnbox-bekommen_aid-45951247?fbclid=IwAR1kQ551Ig9qSNBKwzaSzp6o5_wgdkBomXtsZxlGBu4EQInt5ExR8M_adhQ

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Obdachlose erzählen, wie sie sich gegen Gewalt auf der Straße wehren


Jeden Tag begegnen mir Obdachlose, auf dem Weg zur Arbeit, vorm Supermarkt und auf dem Vorplatz des S-Bahnhofs. An den immer gleichen Stellen sitzen die immer gleichen Menschen. Ich habe mich an den Anblick der Obdachlosen gewöhnt. Sie fallen mir erst auf, wenn sie plötzlich nicht mehr da sind.

https://www.vice.com/de/article/7x5k7x/obdachlose-erzahlen-wie-sie-sich-gegen-gewalt-auf-der-strasse-wehren?fbclid=IwAR391-0nmo6VH-rHvtUr2E1yupC5ONZMrMbecaBD1cHdFpbYCI4H_b9Qpx4

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sozialgericht Stuttgart, Urteil vom 04.12.2018
- S 8 AS 3575/18 -


Getrennt lebende Ehegatten: Bei Gewährung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes ist Regelbedarf für Alleinstehende zu berücksichtigen

https://www.kostenlose-urteile.de/SG-Stuttgart_S-8-AS-357518_Getrennt-lebende-Ehegatten-Bei-Gewaehrung-von-Leistungen-zur-Sicherung-des-Lebensunterhaltes-ist-Regelbedarf-fuer-Alleinstehende-zu-beruecksichtigen.news27859.htm

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jeder fünfte Hartz-IV-Empfänger zahlt einen Teil der Miete selbst


Menschen, die von Hartz IV leben, müssen ihre Miete eigentlich nicht selbst zahlen. Die Kommunen übernehmen die Kosten - allerdings nur, wenn sie als angemessen gelten. 2018 mussten deshalb mehr als eine halbe Million Empfänger einen Teil ihrer Miete selbst tragen.

https://www.focus.de/finanzen/news/alleinerziehende-besonders-betroffen-jeder-fuenfte-hartz-iv-empfaenger-zahlt-einen-teil-der-miete-selbst_id_11172628.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201909230810&cid=23092019&fbclid=IwAR1j0W7L2U9-xwKLOJ9Dhtpl99w3DoMcBENS5lZ0L99Q_rPB9shMzOVMaeM

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
17.09.2019

Hartz IV von 72.000 Alleinerziehenden gekürzt


In 1200 Fällen wurde der Regelsatz vergangenes Jahr sogar komplett gestrichen

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1125793.sanktionen-in-der-grundsicherung-hartz-iv-von-alleinerziehenden-gekuerzt.html?fbclid=IwAR2HyrLMDac7Jg6wNju4_bYW8Jrv_XDo7jZ4VDhwlIgvA5E_gOV2wGExhbM

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Warnrufe endlich ernst nehmen und Altersarmut entschlossen bekämpfen!


Die Altersarmut ist schon heute alarmierend hoch. Im Jahr 2017 waren 19,5 Prozent der Menschen, die in Rentnerhaushalten leben, arm. Fast ein Fünftel! Im selben Jahr waren aber nur 0,9 Prozent der Menschen in Pensionärshaushalten betroffen. Zu ähnlichen Ergebnissen kommt man, wenn man auf die Zusammensetzung der Armen insgesamt schaut, wie es der Paritätische in seinem Armutsbericht 2019 getan hat. Nach den Zahlen des SOEP sind mindestens 13,7 Mio. Menschen in Deutschland arm.

https://www.matthias-w-birkwald.de/de/article/2100.warnrufe-endlich-ernst-nehmen-und-altersarmut-entschlossen-bek%C3%A4mpfen.html?fbclid=IwAR3hL6FL9J06hUNVOENuZHqLQ0Ym5qznnepJ_wiyx8JcyDGINs0TTleOTAs

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weisungssammlungen nach Rechtsnormen


Weisungen der Bundesagentur für Arbeit, sortiert nach der Systematik des Sozialgesetzbuches und weiterer Gesetze


SGB III - Arbeitsförderung | Rechtliche Grundlagen


https://www.arbeitsagentur.de/veroeffentlichungen/gesetze-und-weisungen#1478808824026

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
12.09.2019

Hartz IV: Zahlung einer Restschuldversicherung gilt nicht als Einkommen


BSG: Jobcenter darf Geld nicht Hartz-IV-mindernd anrechnen


Die Absicherung eines Bankdarlehens mit einer Kreditausfall- oder Restschuldversicherung verpufft im Ernstfall nicht beim Jobcenter. Die Behörde darf Zahlungen der Versicherung auf das Darlehenskonto nicht als Einkommen anrechnen, urteilte am 29. August 2019 das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 14 AS 42/18 R).

https://www.gegen-hartz.de/urteile/hartz-iv-zahlung-einer-restschuldversicherung-gilt-nicht-als-einkommen?fbclid=IwAR1sWpcCe9gr4rPklqjPhfc0inwvEx1VNWBMXd1Gw-t-OI-jKP2uoNnwVYg

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Behördenfehler: Hartz IV Empfänger erhält 50.000 Euro Schadensersatz


Der Bundesgerichtshof (BGH) tritt für Leistungsempfänger ein: In einem Urteil straft der BGH Sozialleistungsträger ab, weil sie schlechte Aufklärungsarbeit leisteten.

https://www.hartziv.org/news/20190909-behoerdenfehler-hartz-iv-empfaenger-erhaelt-50-000-euro-schadensersatz.html?fbclid=IwAR2_JrsduC1WYmcr9wmrEX6ISRGc8Z-j8AkZo31RCO87BC8vT-lOXYoaGlg

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wieviel ein Mensch zum Leben braucht


Millionen Menschen leben von der Grundsicherung: Sie soll ihnen eine würdige Existenz garantieren. Doch dieses Grundrecht werde verletzt, kritisiert der Politologe Andreas Aust. Die Bundesregierung arbeite mit Tricks, um den Bedarf kleinzurechnen.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/staatliche-grundsicherung-wieviel-ein-mensch-zum-leben.1005.de.html?dram%3Aarticle_id=458143&fbclid=IwAR3d55vSAqoNKTe4r0aBf5RTqpAoRTiWxqV2z2CqDXMjXp4tVi030upiqgM

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mit Prozesskostenhilfe PKH & Verfahrenskostenhilfe VKH zu Anwalt und Gericht - Armenrecht!


https://www.youtube.com/watch?v=mUQfT-FGHO0&feature=youtu.be&fbclid=IwAR0EMIqBEhnZyG_UpUHW24UAb3WYG7eD5FhNjaDOZe7m2xCGKJxZMPSZ4Xk

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ERWERBSLOSEN FORUM DEUTSCHLAND: JOBCENTER DROHEN ELTERN GRUNDLOS MIT STREICHUNGEN


Das Erwerbslosen Forum Deutschland und die Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Arbeitsloser (KOS) sind in ihrer Auffassung von der Bundesagentur für Arbeit (BA) bestätigt worden, dass die Androhung der kompletten Leistungseinstellung im Zusammenhang mit Anträgen auf das Bildungspaket "nach Einschätzung der BA sogar rechtswidrig sind. Denn es können in der Tat keine Leistungen zum Lebensunterhalt gekürzt oder eingestellt werden, nur weil einige Nachweise für Leistungen aus dem Bildungspaket fehlen", so die BA in ihrer heutigen Pressemitteilung (BA-Presseinfo Nr. 45).

https://xtranews.de/2011/08/08/erwerbslosen-forum-deutschland-jobcenter-drohen-eltern-grundlos-mit-streichungen-id4451571.html?fbclid=IwAR1Bp95ujdRhCbzxASDAzJskxAtWBA8afgrkLnJQB6zYZ-Wlyy_RW4-1M9E

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Arbeitsplatz, Kollegen, Raucherpausen: Was Ihr Arbeitgeber leisten muss - und was nicht


Die Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer kann wegen des Machtgefälles ganz schön kompliziert sein. Doch auf einige Dinge kann ein Arbeitnehmer bestehen - auch wenn der Chef das anders sieht. Rechtsanwalt Benjamin Onnis beschreibt, was möglich ist.

https://www.focus.de/finanzen/recht/rat-vom-profi-arbeitsplatz-kollegen-raucherpausen-was-ihr-arbeitgeber-leisten-muss-und-was-nicht_id_11123152.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201909111746&cid=11092019&fbclid=IwAR098k9lHCxwP8TxE8HSOL5pQqMFzJpanj5LlFgM8ANzNSuo3M4pH7CNG08

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
08.09.2019

Das neuste vom Projekt "Modelleisenbahn"


Auch ohne Unterstützung geht es weiter!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Leiharbeit: Unternehmer weisen DGB-Tarifforderung zurück


Berlin. Die Unternehmen der Leiharbeitsbranche haben Gewerkschaftsforderungen nach einer Lohnerhöhung um 8,5 Prozent für die rund 900.000 Beschäftigten als "vollkommen überzogen" zurückgewiesen. Die Branche sei bereits erheblich von der wirtschaftlichen Eintrübung betroffen, erklärte die Verhandlungsgemeinschaft Zeitarbeit am Donnerstag. "In der aktuellen Phase würden durch derartige Forderungen weitere Arbeitsplätze gefährdet und Integrationschancen von Menschen in den Arbeitsmarkt behindert."

https://www.jungewelt.de/artikel/362481.leiharbeit-unternehmer-weisen-dgb-tarifforderung-zur%C3%BCck.html?fbclid=IwAR0Ld2vWQ7cBfnKdob0uAa9tYvgA_700igWDmFc5ziNkOeERhgqRWHIpx7Y


PS.: War nicht der DGB an der Ausweitung von Billiglohn und Leiharbeit verantwortlich?
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Umfrage: Mehrzahl der Deutschen hat Angst, öffentlich ihre Meinung zu sagen


Die deutsche Zeitung "FAZ" gab beim Allensbach Institut eine repräsentative Studie zum Thema Meinungsäußerung in der Öffentlichkeit in Auftrag. Die vom 3. bis 16. Mai durchgeführte Befragung ergab erschreckende Zahlen, die überraschender Weise sogar von der deutschen Mainstream-Presse verbreitet werden. Demnach wagt nur noch jeder fünfte Deutsche in der Öffentlichkeit seine Meinung frei zu äußern. Paukenschlag: Als Tabuthemen gelten "Flüchtlinge" und "Islam".

https://www.wochenblick.at/umfrage-mehrzahl-der-deutschen-hat-angst-oeffentlich-ihre-meinung-zu-sagen/?fbclid=IwAR3RES5Uo0nCamfs1LOmSjhArYce_g1IR6BaZB-scUNLxTv73FpS_U9d4Ms

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hartz IV: Kein Entkommen trotz neuem Job


Selbst für die arbeitende Bevölkerung ist der Ausstieg aus Hartz IV immer noch zu schwer, berichtet die Düsseldorfer "Rheinische Post". Laut einer Antwort der Bundesagentur für Arbeit auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag, beziehen viele selbst nach Einstieg in einen Job noch Sozialleistungen.

https://www.hartziv.org/news/20190906-hartz-iv-kein-entkommen-trotz-neuem-job.html?fbclid=IwAR3UWrctlXOHjsRczc7cTm8-WwkFE192geyH4XX3O86wa8M88JTl2BIT-sc

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
06.09.2019

Hartz IV: Jobcenter muss Umzugskosten rückwirkend zahlen


Jobcenter muss Umzugskosten auch rückwirkend erstatten


Einem Hartz IV Leistungsberechtigtem wurden seitens des Jobcenters die Umzugskosten verwehrt. Nach einem erfolglosen Widerspruch legte der Betroffene Klage ein. Das Sozialgericht Braunschweig gab dem Kläger Recht. Die Behörde muss nunmehr die Umzugskosten rückwirkend zahlen (Az.: 52 AS 1446/18).

https://www.gegen-hartz.de/urteile/hartz-iv-jobcenter-muss-umzugskosten-rueckwirkend-zahlen?fbclid=IwAR2MYl62YKVpddbfYqXzJJv_QPfV-Z6g7-0Hg11oYiDjN_iQfq1rUy-VQm0

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sozialgericht fällt "Todesurteil für Hartzer"


- 100% Sanktion erlaubt! Ohne sich ernsthaft mit Konsequenzen von 100% Sanktionen auseinanderzusetzen, hat das LSG in NRW nun ein "Todesurteil" ausgesprochen! Niemand überlebt 3 Monate ohne Essen!

https://www.freitag.de/autoren/fhp-freie-hartz-iv-presse/sozialgericht-faellt-todesurteil-fuer-hartzer?fbclid=IwAR2UCxv9Zyl867AFCCMk4ZJp_7x5cN9WkpQAoVAyvauurXeVIx33AeCRb5U

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nur die wenigsten Hartz IV Bezieher sind arbeitslos


Hartz IV kein Synonym für Arbeitslosigkeit


Nur jeder 3. Hartz IV Bezieher ist laut offizieller Statistik "arbeitslos". Das ergab eine Auswertung der Daten von Seiten der Bundesagentur für Arbeit (BA). Demnach bezogen im September 2018 etwa 4,1 Millionen Menschen Hartz IV Leistungen. Gerade einmal 36 Prozent der Leistungsempfänger war nach offizieller Lesart auch erwerbslos. Mit etwa 64 Prozent werden erwerbstätige Hartz IV Bezieher nicht zu den "Arbeitslosen" gezählt.

https://www.gegen-hartz.de/news/die-wenigsten-hartz-iv-bezieher-sind-arbeitslos?fbclid=IwAR18dHX1GWJNg59CuRvlBj0DqBDTPzer4ILuwWK-o-hFwTzwGbFYZI0ZRVk

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch mit neuem Job bleiben viele in Hartz IV


Berlin Wenn Hartz-IV-Empfänger einen Job annehmen, kommen viele von ihnen damit nicht über die Runden - das geht aus Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hervor. Besonders Alleinerziehende sind betroffen.

https://rp-online.de/politik/deutschland/berlin/hartz-iv-auch-mit-neuem-job-bekommen-viele-noch-stuetze-antwort-auf-anfrage-der-linken_aid-45612333?fbclid=IwAR2zXq0B7roZOUYEZgRYJyulqeL7P-vxN3SYPQuGduVSMsC7XI_SKXKYrAw

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
03.09.2019

Jeder 5. Vollzeitbeschäftigte bekommt Mini-Lohn - im Osten sogar jeder Dritte


Etwa jeder fünfte Vollzeitbeschäftigte in Deutschland arbeitet für einen Niedriglohn. Bundesweit verdienten 4,14 Millionen Menschen - 19,3 Prozent der Vollzeitbeschäftigten - weniger als 2203 Euro brutto im Monat.

https://www.focus.de/finanzen/news/ueber-vier-millionen-menschen-jeder-5-vollzeitbeschaeftigte-bekommt-mini-lohn-im-osten-sogar-jeder-dritte_id_11092322.html?fbclid=IwAR3SPtFDpfSMwqhuRoRcFEAMdL_9TaPLfh5AI1lhZTqCSOwnICS3V00bb9s


PS.: Mit dem Billiglohnland hat doch die Regierung geworben! Deswegen habe ich ein Tausender weniger!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sozialgericht Stuttgart, Beschluss vom 26.06.2019
- S 18 AS 2033/19 ER -


Einstehens- und Verantwortungsgemeinschaft kann auch bei getrennten oder mehreren Wohnungen vorliegen

https://www.kostenlose-urteile.de/SG-Stuttgart_S-18-AS-203319-ER_Einstehens-und-Verantwortungsgemeinschaft-kann-auch-bei-getrennten-oder-mehreren-Wohnungen-vorliegen.news27787.htm

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen, Beschluss vom 16.06.2019
- L 11 AS 190/19 B -


Hausverbot nach Gewalt gegen Jobcenter-Mitarbeiter rechtfertigt

https://www.kostenlose-urteile.de/LSG-Niedersachsen_L-11-AS-19019-B_Hausverbot-nach-Gewalt-gegen-Jobcenter-Mitarbeiter-rechtfertigt.news27779.htm

KOSTENÜBERSICHT ZUM NEUEN BERLINER AIRPORT


http://www.flughafen-berlin-kosten.de/



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü